Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


29.11.2017

Erste nationale Bierprämierung

66 Schweizer Biere mit Gold ausgezeichnet

In Bern wurden die «Swiss Beer Awards» vergeben. Dabei handelt es sich um die erste nationale Prämierung von Schweizer Bieren verschiedenster Stile. Die labortechnisch geprüften und sensorisch erfolgreich bewerteten Biere wurden mit 66 Gold- und 109 Silber-Labels ausgezeichnet; dies in 31 verschiedenen Bierstilen. Fünf Brauereien schnitten besonders erfolgreich ab.

Der «Swiss Beer Award» hat zum Ziel, die schweizerische Braulandschaft mit ihrer immensen Biervielfalt und Qualität der breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Mit über 830 offiziellen Braustätten kann die Schweiz zu Recht als Brau- und Biernation bezeichnet werden.

Im Juni 2017 wurden alle biersteuerpflichtigen Brauereien eingeladen, ihre Biere zahlreich einzuschicken. In Zusammenarbeit mit der Labor Veritas AG und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) sowie ausgewiesenen Bier-Sommeliers und Sensorikern wurden die Biere im August nach strengen Kriterien labortechnisch untersucht und im September sensorisch bewertet. Ergänzend wurde eine Kennzeichnungsprüfung gemäss aktuellem Schweizer Lebensmittelrecht durchgeführt.

Die labortechnische Untersuchung der Bierproben enthielt die Parameter Dichte, Stammwürze, Alkohol, Extrakt, Vergärungsgrad, Brennwert, pH-Wert, Bittereinheiten und Farbe. Alle eingereichten Proben wurden anschliessend durch Vertreter der ZHAW und Labor Veritas AG in den Degustationsablauf eingeplant. Die ZHAW und Labor Veritas stellten sicher, dass die Proben in anonymisierter Form verkostet wurden und die 32 Mitglieder der Fachjury keinerlei Rückschlüsse auf die Herkunft der Biere machen konnten.

Die Biere wurden nach einem Punkte-System nach ihrer Optik (Schaum, Farbe), Aromatik (Aromen und Fehlaromen), ihrem Geschmack, der Konsistenz, dem Nachtrunk und dem Gesamteindruck bewertet.
Die Fachjury bestand aus ausgebildeten Sensorikern der ZHAW, Bier-Sommeliers, Braumeistern, Bierexperten und erfahrenen Prüfern mit Wohnsitz in der Schweiz.

220 Biere von 51 Brauereien eingereicht

Den Brauereien standen 41 verschiedene Bierstile für die Einreichung ihrer Biere zur Verfügung. Jeder Bierstil entspricht in seiner Definition internationalen Standards. Vom bekannten Lagerbier über das holzfassgereifte Starkbier bis zum Imperial Stout wurden insgesamt 220 Biere von 51 Brauereien in den Wettbewerb geschickt.

Das Resultat lässt sich zeigen: Es wurden Biere in 31 verschiedenen Bierstilen prämiert, darunter auch Bio-Biere, welche als separate Kategorie in Zusammenarbeit mit Bio Suisse geführt wurden. 66 goldene und 109 silberne Label wurden durch die hochkarätige Fachjury vergeben.

Die mit dem Silber-Label ausgezeichneten Biere sind sehr gute Vertreter des jeweiligen Bierstils. Gold-Label-Biere stehen für hervorragende Braukunst, welche den Bierstil in idealer Weise interpretiert und darüber hinaus für das gewisse Etwas sorgt.

Im Steuerungsausschuss der Swiss Beer Award sind der Schweizer Brauerei-Verband, die IG unabhängiger Schweizer Brauereien, die Schweizerische Braumeistervereinigung, die Gesellschaft zur Förderung der Biervielfalt, Bio Suisse, die Labor Veritas AG und die Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften vertreten.

Fünf Brauereien waren beim Swiss Beer Award besonders erfolgreich. Die Brauerei Baar bekam viermal Gold und einmal Silber. Mit Kellerbier, Zwickelbier und Hefeweizen holte die Basler Brauerei Fischerstube je Gold, mit ihrem Ale Silber. «Chopfab»-Hersteller Doppelleu aus Winterthur räumte achtmal Gold und zweimal Silber ab. Mit ihren Calanda- und Eichhofbieren holte Heineken Switzerland sieben Gold- und sechs Silber-Labels. Feldschlösschen holte 19 Mal Silber und achtmal Gold.

Feldschlösschen Braufrisch ist eines von vier Kellerbieren mit Goldauszeichnung. feldschloesschen.ch

Dossier: Bier
Permanenter Link: http://www.baizer.ch/aktuell?rID=6295


Marktplatz für das Gastgewerbe

Jobs, Liegenschaften, Occasionen
Gastro-Express



Professioneller Umgang mit Bewertungsportalen

Info-Veranstaltung am 15.01.2018

Weitere Informationen


Verkaufsoffene Sonntage in Basel

10. und 17. Dezember 2017
Mehr Informationen


Nächste Mitgliederversammlung

Dienstag, 26. Juni 2018
mit Abendanlass!