Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


03.01.2012

Barista trifft Kaffeebauer

Kaffee-Akademie im "unternehmen mitte"

Die Kaffeerösterei Bertschi und Mitarbeiter des "unternehmen mitte" (fumare non fumare) besuchen gemeinsam Kleinbauern in Nicaragua. Die Kaffeereise ist der Auftakt von diversen Projekten, mit denen die beiden Organisationen zu mehr Bewusstsein für den Kaffeeproduktionsprozess beitragen wollen.

Am 2. Januar startete von Basel aus eine Gruppe von Mitarbeitern des "unternehmen mitte" und der Kaffeerösterei Bertschi-Café aus Birsfelden Richtung Zentralamerika. Ziel der Reise ist ein Besuch der Kaffee-Kooperative Prodecoop im Norden Nicaraguas. Vier Baristi aus der "mitte", der Produktionsleiter und Kaffee-Experte André Strittmatter von Bertschi-Café und mitte-Geschäftsführer Benjamin Hohlmann, werden eine Woche mit den Kaffeebauern zusammen leben, bei der Ernte mithelfen und das Leben und die Kaffee-Praxis vor Ort kennen lernen.

Mit der Reise will Benjamin Hohlmann bei seinen Mitarbeitern das Kaffeeverständnis weiter stärken: "Kaffee ist ein Produkt, das wir alltäglich konsumieren, über das aber viele nur wenig wissen. Wie sieht die Kaffee-Pflanze aus? Wie ist der Vorgang der Ernte? Unter welchen Bedingungen wird in den Anbaugebieten gearbeitet? Ich glaube, das Wissen um die Herkunft ist Teil der Qualität beim Genuss im Kaffeehaus." Kaffee-Fans und Interessierte können deshalb die Erlebnisse der Reisegruppe direkt auf kaffeemacher.ch mitverfolgen.

Bertschi-Café und das "unternehmen mitte" sind im Oktober eine Allianz eingegangen. Gemeinsam setzen sie sich für die Verbesserung der Kaffeequalität, für faire Handelsbeziehungen und den ökologischen Kaffeeanbau ein. Ab Februar geben die "Kaffeemacher" ihr Wissen in der Kaffee-Akademie im "unternehmen mitte" in Basel an Fachleute, Unternehmen und Private weiter.


Marktplatz für das Gastgewerbe

Jobs, Liegenschaften, Occasionen
Gastro-Express



Professioneller Umgang mit Bewertungsportalen

Info-Veranstaltung am 15.01.2018

Weitere Informationen


Mehr Stadtbelebung!

Vernünftige Parkgebühren in Basel 
Jetzt Volksinitiative unterzeichnen


Nächste Mitgliederversammlung

Dienstag, 26. Juni 2018
mit Abendanlass!