Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Kursinhalte und Lernziele

Erster Kurstag

  • Sie erhalten Informationen zum Ablauf des Kurses und Tips zum effizienten Lernen.
  • Sie überblicken die Dimensionen der Branche.
  • Sie erhalten ein realistisches Bild über Chancen und Gefahren der Selbständigkeit.
  • Sie kennen die wichtigsten Gründe, welche zum Scheitern von Betrieben führen.

Gastgewerbegesetz

  • Die Teilnehmer finden im Gesetzestext die praxisrelevanten Detailvorschriften, können sie interpretieren und die praktische Anwendung dem Sinn nach erläutern.
  • Sie kennen die Gesetzesvorschriften und Amtsstellen, bei welchen sie die praxisrelevanten Detailvorschriften finden und erfragen können.

Ausländerrecht

  • Sie kennen die Voraussetzungen zur Anstellung von ausländischen Mitarbeitern.
  • Sie kennen die gängigen Vorschriften, Formulare und Kontaktadressen.

Brandschutz

  • Sie kennen die wichtigsten Brandschutzmassnahmen.
  • Sie kennen die wichtige bau- und feuerpolizeiliche Vorschriften.

Umweltrecht

  • Sie kennen die für das Gastgewerbe relevanten Umweltvorschriften.
  • Sie kennen die Lärmproblematik.

Arbeitsrecht / Landesgesamtarbeitsvertrag

  • Sie können die wichtigsten Regelungen des Arbeitsrechts nennen und erläutern.
  • Sie kennen die Bestimmungen des LGAV und können diese erläutern.
  • Sie kennen die Beratungsstellen bei arbeitsrechtlichen Problemen.

Sozialversicherungsrecht / Lohnbuchhaltung

  • Sie kennen die gesetzlichen Vorschriften zur Beschäftigung von Mitarbeitern.
  • Sie kennen die Vorschriften für die Lohnabrechnungen.
  • Sie können Löhne unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften sowie der entsprechenden Sozialversicherungen abrechnen und erläutern.

Steuerrecht und Buchführungsvorschriften

  • Die Teilnehmer kennen wichtige Buchhaltungsvorschriften.
  • Sie begreifen das Prinzip der Mehrwertsteuer und kennen Vorschriften für das Gastgewerbe.
  • Sie erkennen die Bedeutung des Rechnungswesen als Führungsinstrument.

Arbeitssicherheit

  • Die Teilnehmer kennen alle Aspekte des Gesundheitsschutzes, der Betriebs- und Arbeitssicherheit.
  • Sie kennen die Branchenlösung für das Gastgewerbe und sind darauf vorbereitet, diese in ihrem Betrieb als Kontaktperson für Arbeitssicherheit (Kopas) umzusetzen.

Alkoholgesetz

  • Sie kennen die Vorschriften im Zusammenhang mit alkoholhaltigen Getränken.
  • Sie kennen die Jugendschutzbestimmungen und die Grundlagen der Suchtprävention.

Warenkunde

  • Die Teilnehmer haben Grundkenntnisse im Bereich der Warenkunde.
  • Sie kennen die Deklarationsvorschriften.
  • Sie wissen, wie man Lebensmittel lagert und verarbeitet.

Lebensmittelrecht

  • Sie kennen Sinn und Zweck der Lebensmittelgesetzgebung und Lebensmittelkontrolle.
  • Sie erklären und begründen die Ansprüche an die Lebensmittel- und Betriebshygiene.
  • Sie kennen die Pflichten des Betriebsleiters.
  • Sie können die Auswirkungen mangelnder Hygiene beschreiben und sind fähig, Massnahmen zu deren Vermeidung zu ergreifen.
  • Sie wissen, wie eine Lebensmittelkontrolle in der Regel abläuft und welche Folgen die Nichteinhaltung von Vorschriften hat.
  • Die Teilnehmer zeigen das Zusammenwirken von Lebensmittelhygiene, persönlicher und arbeitsplatzbezogener Hygiene.
  • Sie kennen die Anforderungen aus lebensmittelpolizeilicher Sicht zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter vor gesundheitlicher Schädigung und Täuschung

Zu den Bedingungen


Marktplatz für das Gastgewerbe

Jobs, Liegenschaften, Occasionen
Gastro-Express



Stop der Hochpreisinsel!

Fair-Preis-Initiative

Jetzt unterschreiben!


Mehr Stadtbelebung!

Vernünftige Parkgebühren in Basel 
Jetzt Volksinitiative unterzeichnen