Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


27.04.2019

SV Group erzielt weiteres Wachstum

Eröffnung neuer Standorte

Die SV Group blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück. Das Wachstum in der Gastronomie und im Hotelmanagement habe angehalten und man habe neue Standorte eröffnen können, heisst es in einer Medienmitteilung.

awp sda. Genaue Zahlen gibt das Gastronomie- und Hotelmanagement-Unternehmen allerdings nicht bekannt. Dafür erklärte es, im abgelaufenen Geschäftsjahr über vierzig zusätzliche Mandate im Bereich Gemeinschaftsgastronomie gewonnen zu haben.

Somit versorgte die Firma über 38.3 Millionen Gäste in 565 Mitarbeiterrestaurants und Mensen, hiess es weiter. In der öffentlichen Gastronomie verpflegte das Unternehmen knapp 1.9 Millionen Gäste (Vorjahr 1.5 Millionen).

Die von SV Hotel geführten Häuser steigerten die Anzahl der Gäste gegenüber dem Vorjahr um 20 Prozent auf 378'000 Personen. Per Ende 2018 befanden sich zehn Hotels im Portfolio. Im November feierten die neuen Hotels Moxy und Residence Inn in Frankfurt Eröffnung.

An der Generalversammlung wurden derweil Ingeborg Gasser-Kriss und Ines von Jagemann neu in den Verwaltungsrat gewählt. Mit ihnen soll die Innovationskraft der SV Group noch einmal gesteigert werden, hiess es.

SV Hotel den eigenen Brand «Stay KooooK» für anspruchsvolle Langzeit-Reisende entwickelt. 2020 eröffnen die ersten beiden Häuser in Bern und Nürnberg. Bild: SV Group



Mitgliederversammlung

Montag, 6. Mai 2019 um 15.30 Uhr

Werk 8, Dornacherstrasse 192, Basel


Genusswoche Basel

vom 12. bis 22. September 2019
Machen Sie mit!