Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


15.01.2021

Schweizer Tourismus im Krisenmodus

Von Januar bis November 40 Prozent weniger Übernachtungen

Im November 2020 gingen die Übernachtungen in den Schweizer Hotels um 57 Prozent zurück. Für die ersten elf Monate des Jahres beläuft sich der Frequenzrückgang auf fast 40 Prozent.

Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz im November 2020 insgesamt 890’000 Logiernächte (minus 57.3% / minus 1.2 Millionen Logiernächte gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode). Insgesamt 187’000 Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste (minus 82.8% / minus 895’000). Die inländischen Gäste generierten 704’000 Logiernächte (minus 29.9% / minus 300’000). Dies sind die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik.

Von Januar bis November 2020 verzeichneten die Hotels in der Schweiz insgesamt 22.1 Millionen Logiernächte (minus 39.9% / minus 14.6 Millionen Einheiten gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode). Insgesamt 7.1 Millionen Logiernächte gingen auf das Konto der ausländischen Gäste (minus 64.8% / minus 13.0 Millionen). Die inländischen Gäste generierten 15.0 Millionen Logiernächte (minus 9.8% / minus 1.6 Millionen).

Bild: swiss-image.ch / Markus Buehler-Rasom


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen