Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


13.11.2006

Einschleichdiebstähle durch Kinder

Die Kantonspolizei warnt

Wie uns die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilt, gab es Delikte durch Kinder. Die Polizei spricht davon, dass beispielsweise in einem Geschäft an der Greifengasse eine Verkäuferin im Aufenthaltsraum zwei "Zigeunerkinder" bemerkte. Auf Nachfrage gaben die beiden Kinder an, sie suchten eine Toilette. Nach Wegweisung aus dem Geschäft wurden die Kinder erneut im Aufenthaltsraum angetroffen. Sofort rief das Mädchen: "WC, WC...". Nachdem die beiden erneut weggewiesen wurden, wurde der Diebstahl von Portemonnaies und Natels der Angestellten festgestellt.

Signalemente (Originaltext)

UT1, w, 12 Jahre, 145 cm, Zigeuner
ungepflegt, schlank, gebrochen Deutsch, dunkelbraune lang gewellte Haare zu Pferdeschwanz gebunden, trug helle Hose mit Schmutzflecken am Gesäss und eine helle Jacke.

UT2, m, 9 Jahre, 140 cm, Zigeuner
ungepflegt, schlank, gebrochen Deutsch, dunkelbraune ganz kurze Haare (Millimeterschnitt), dunkle Kleidung, dunkelblaue Umhängetasche.

Sollten Sie oder Ihre Mitarbeiter entsprechende Beobachtungen machen, verständigen Sie bitte unverzüglich die Polizei via Notruf 117.



Genusswoche Basel

vom 12. bis 22. September 2019

genusswochebasel.ch


Restaurant und Bars entdecken!

850 Lokale online finden. 
basel-restaurants.ch


Führen zur Spitzenleistung

DI 17.09.19 ab 15 Uhr im Rhypark
Kostenloses Kurzseminar