Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


27.05.2005

Vorsicht bei Werbeverträgen!

Rechnungen für vermeintliche Inserate

Wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilt, laufen zur Zeit zahlreiche Betrugsverfahren gegen Firmen mit Sitz in Deutschland. Es besteht der Verdacht, dass diese Unternehmen auf betrügerische Weise bei Firmen und Privatpersonen Rechnungen für vermeintliche Werbeinserate stellen, ohne selbst eine entsprechende Leistung dafür zu bringen.

Wir warnen vor solchen Betrügereien. Seien Sie äusserst vorsichtig beim Abschluss von Werbeverträgen. Erkundigen Sie sich über die jeweilige Firma, verlangen Sie Referenzen und holen Sie vor einer allfälligen Zahlung detaillierte Informationen über das Produkt und seine Vertriebsmodalitäten ein! Bestellen Sie Probeexemplare und lassen Sie sich nicht zu einem Vertragsabschluss drängen!


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen