Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


04.04.2005

Diebstähle aus Zimmersafes

Unverfrorenes Vorgehen von asiatischen Kriminellen

Die Uhren- und Schmuckmesse zieht leider immer wieder auch kriminelle Elemente an. Bitte seien Sie momentan besonders vorsichtig und wachsam. Soeben hat uns die Kantonspolizei Basel-Stadt mitgeteilt, dass es bereits drei Fälle von Diebstähle aus Hotel-Tresoren gab!

Ein Unbekannter schleicht sich auf irgendeine Art und Weise in ein von Asiaten bewohntes Hotelzimmer, ruft vom Zimmertelefon aus die Réception an und meldet dort, dass er den Code für den Tresor vergessen habe, ob man ihn öffnen könne. Da er ja im Zimmer ist, glaubt man nicht an etwas
Unrechtmässiges und öffnet den Zimmersafe. Ein namhafter Betrag kam bis jetzt so zusammen.

Tritt jemand mit einem solchen Wunsch an sie heran, klären Sie die Identität genauestens ab. Im Zweifelsfall ziehen Sie am besten die Polizei über den Notruf 117 bei.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen