Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


20.12.2013

Gute Neuigkeiten für Bars und Clubs

Tarif GT H: Verhinderung von Gebührenerhöhungen

Die Verhandlungen des Suisa-Tarifs GT H für Musik zu Tanz und Unterhaltung im Gastgewerbe (unter anderem mit einem DJ) dauerten rund drei Jahre und endeten vor allem aufgrund der starken Gegenwehr von GastroSuisse ohne Einigung.

Die Verwertungsgesellschaften forderten eine Verdoppelung der Gebühren. Die Eidgenössische Schiedskommission für Urheberrechte und verwandte Schutzrechte (ESchK) hat nun aber am 25. November 2013 beschlossen, dass es vorläufig zu überhaupt keinen Erhöhungen kommt (der Entscheid ist noch nicht rechtskräftig.)

Der Tarif ist für gewisse GastroSuisse-Mitglieder von sehr grosser Bedeutung – insbesondere für Bars und Clubs – da diese schnell einmal höhere Vergütungen zu bezahlen haben.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Betriebsschliessung, Erwerbsausfall, FAQ, Hilfspaket, Kredite, Kurzarbeit, Löhne, Mietzins, Musterbriefe, Storno, Veranstalter

MIETZINSHILFE
Dreidrittel-Rettungspaket BS

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger, kantonale Programme

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Mitgliederversammlung

Mo 31. August, 15 Uhr, Safranzunft