Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


15.08.2014

Guter Start ins zweite Halbjahr 2014

Rekord-Juli für die Basler Hotellerie

Die Zahl der Übernachtungen in den Basler Hotels nahm im vergangenen Monat gegenüber dem Vorjahr um 6603 bzw. 6.5% auf 108'730 zu. Das ist die die höchste je in einem Juli verzeichnete Logiernächtezahl.

Das Plus ist sowohl den Gästen aus der Schweiz als auch Besuchern aus dem Ausland zuzuschreiben. Die einheimischen Gäste buchten 33'052 Logiernächte, das sind 5476 (+19.9%) mehr als im Juli 2013. Auch die ausländische Nachfrage lag mit 75'678 Übernachtungen um 1127 bzw. 1.5% über dem Ergebnis des Vorjahres. Insgesamt entspricht dies einer Zunahme um 6.5% bzw. 6603 Übernachtungen.

Zur positiven Entwicklung dürfte unter anderem das Basel Tattoo 2014 beigetragen haben. Von den Mitwirkenden wurden 669 Personen in Basler Hotels untergebracht und generierten 8872 Übernachtungen. Die höchsten absoluten Zuwachsraten wurden vorwiegend aus den Tattoo-Teilnehmerländern Vereinigtes Königsreich (+1850 Logiernächte), China (+1571), Australien (+1150) und Singapur (+927) verzeichnet.

Umgekehrt gingen die Werte von Nationen, welche dieses Jahr nicht mehr beim Basel Tattoo mitwirkten, zurück. Das betraf vor allem Gäste aus Norwegen (-1894) und Kanada (-1666). Abgenommen hat auch die Logiernächtezahl der Gäste aus Deutschland (-1278) und Frankreich (-712).

Im Juli waren die Gästezimmer durchschnittlich zu 64.2% ausgelastet, 4.3 Prozentpunkte mehr als im Juli letzten Jahres. Die mittlere Aufenthaltsdauer der Gäste nahm von 1.83 Tagen im Vorjahr auf 1.74 ab.

Von Januar bis Juli 2014 wurden 330'916 Gäste (+9167 Gäste; +2.8%) sowie insgesamt 650'733 Übernachtungen (+11'455 Übernachtungen; +1.8%) verzeichnet. Die inländischen Gäste generierten 201'176 Logiernächte, 24'089 bzw. 13.6% mehr als in der Vorjahresperiode. Damit konnten sie den Logiernächterückgang der Gäste aus dem Ausland (-12'634; -2.7%) mehr als wettmachen.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen