Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


28.08.2014

Zwei neue Hotels in Basel

Novotel und Ibis Budget eröffnet

Der Hotelbetreiber Accor eröffnete an der Grosspeterstrasse 12, nur drei Minuten vom Bahnhof SBB Basel entfernt, unter einem Dach ein Novotel und ein Ibis Budget. Das Hotelangebot in Basel wird damit auf einen Schlag um 339 Zimmer erhöht.

Das Novotel Basel City verfügt über 145 geräumige, anpassbare und moderne Zimmer, davon fünf für Behinderte, das Restaurant "Gourmetbar", "The Oval Bar", fünf modulierbare Seminarräume für Veranstaltungen bis zu 150 Personen und eine Wellness-Einrichtung für Fitness und Wohlbefinden.

Das Ibis Budget umfasst 194 Zimmer, die einen zeitgemässen Komfort zum Sparpreis bieten. Fünf Zimmer sind behindertengängig. Das unterirdische Parkhaus bietet 100 Plätze.

Das Bauprojekt wurde unter der Leitung von Dietziker Partner Baumanagement AG, Basel, verwirklicht. Die Investition des Eigentümers Boissée Finances und Credit Suisse beläuft sich auf 80 Millionen Franken.

Unter der Leitung von Direktor Robin Deb betreibt Accor die beiden Hotels im Rahmen eines Managementvertrags mit knapp 50 Mitarbeitenden. Der Basler Hotelpark von Accor erhöht sich damit auf sechs Hotels. Neben den zwei neuen Häusern sind dies das Pullman Europe, das Adagio, das Ibis beim Bahnhof und Ibis Budget in Pratteln.

"Die zwei neuen Hotels sind eine wertvolle Ergänzung des Hotelangebots der Stadt Basel", unterstreicht Direktor Robin Deb: "Dank der vielen Kongresse und Ausstellungen von Weltruf und der Anstrengungen zur globalen Bekanntmachung der Marke Basel steigt die Nachfrage nach Hotelzimmern unablässig. Wir sind überzeugt, mit diesen beiden Hotels bereits 2015 schwarze Zahlen zu schreiben."

Novotel ist die internationale Mittelklasse-Viersternmarke von Accor für Geschäfts- und Freizeitreisende. Die Zimmer bieten viel Raum und werden von Licht durchflutet. In Basel belaufen sich die Übernachtungspreise ab 140 Franken. Das reiche Frühstückbuffet kostet 31 Franken pro Person.

Vom Frühstück übers Mittagessen bis zum Abendessen und für Mahlzeiten zwischendurch wird im Restaurant "Gourmetbar", an der Bar und über den Zimmerservice ohne Unterbruch eine ausgewogene Restauration geboten. Die fünf modulierbaren Seminarräume sind mit moderner Kommunikationstechnologie ausgerüstet.

Im Ibis Budget werden komfortable Zimmer für ein, zwei oder drei Person geboten. Alle Zimmer verfügen über ein Badezimmer, einen Flachbildschirmfernseher, einen Arbeitsplatz und einen kostenlosen drahtlosen Internetzugang. Der Zimmerpreis pro Nacht beläuft sich in Basel normalerweise auf 75 Franken. Das Frühstücksbuffet kostet 11 Franken pro Person.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen