Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


28.08.2014

Die besten Lehrabschlüsse

Chaîne des Rôtisseurs zeichnet Koch- und Refa-Lernende aus

Seit Jahren hat die Confrérie de la Chaîne des Rôtisseurs, Baillage Basel-Stadt, eine Stiftung. Ein angemessener Betrag wird jährlich an junge Talente ausgeschüttet. In diesem Jahr wurden erstmals die besten Lernenden der Berufe Koch EFZ und Restaurationsfachmann EFZ berücksichtigt.

Mit dem glanzvollen Prüfungsresultat von 5.8 wurde Nicolai Wiedmer als bester Kochlernender ausgezeichnet. Das beste Abschlussresultat als Restaurantfach-Lernender erzielte Stephan Klugger mit der Note 5.6. Beide absolvierten ihre Ausbildung im Restaurant Stucki.

Anlässlich eines Dinners im Restaurant Les Quatre Saisons, zu dem die Gewinner eingeladen wurden, konnten die beiden Preisträger je 1000 Franken in Form von Pro-Innerstadt-Gutscheinen in Empfang nehmen. Die Übergabe erfolgte durch Bailli Karin Weimann und Stiftungsrat Urs Hitz.

Die glücklichen Jungtalente genossen den gemütlichen Abend und haben für ihre Zukunft klare Pläne. Nicolai Wiedmer ist bereits als Restaurant- und Küchenchef im Hotel Eckert in Grenzach tätig. Stephan Klugger absolviert nun den Zivildienst und will anschliessend die Fachhochschule in Betriebsökonomie besuchen, um später einen Gastronomiebetrieb zu übernehmen.

Obwohl die zwei nun getrennte Wege gehen, hoffen sie auf einen weiteren regen Gedankenaustausch und gelegentliche gegenseitige Besuche. Die Zeit der Ausbildung war auch der Anfang zu einer guten Kollegialität und Freundschaft.

Die beiden Jahrgangsbesten in Basel-Stadt. Bild zV


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen