Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


15.12.2015

Accor kauft zu

Weitere Milliarden-Übernahme in der Hotelbranche

In der Hotelbranche kommt es zu einer weiteren Milliarden-Übernahme: Der französische Accor-Konzern kauft das kanadische Hotelunternehmen FRHI mit den Marken Fairmont, Raffles and Swissôtel.

sda dpa. AccorHotels zahlt für die Übernahme 768 Millionen Euro in bar, wie der Konzern in Paris mitteilte. Ausserdem werden 46.7 Millionen neue Aktien ausgegeben, so dass der Wert des Deals auf insgesamt rund 2.6 Milliarden Euro taxiert wird.

Die bisherigen FRHI-Miteigentümer – der Staatsfonds Qatar Investment Authority des Emirates Katar sowie die Investmentgesellschaft Kingdom Holding Company aus Saudi-Arabien – werden neue Accor-Grossaktionäre, wie es hiess. Die Accor-Gruppe mit Marken wie Ibis, Novotel oder Mercure bekommt mit der Übernahme zusätzliche 155 Hotels. Accor-Chef Sébastien Bazin sprach von einem "grossen Schritt nach vorn".

Erst vor drei Wochen hatte die US-Hotelkette Marriott International angekündigt, den Konkurrenten Starwood Hotels für gut zwölf Milliarden Dollar übernehmen zu wollen. Durch den Zusammenschluss soll der grösste Hotelkonzern der Welt entstehen – mit mehr als 5500 Häusern und über einer Million Betten. Accor kommt bisher auf rund 3800 Hotels und sieht sich als europäischer Marktführer.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr