Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

18.10.2016

Basel: Logiernächterekord mit Wermutstropfen

Angebotsausweitung führt zu tieferer Auslastung

Im September 2016 verzeichneten die Basler Hotelbetriebe so viele Logiernächte wie noch nie in einem September. Besonders erfreulich ist, dass die Zahl der deutschen, französischen und italienischen Gäste deutlich zunahm. Weil das Zimmerangebot jedoch 8.2 Prozent höher war als im Vorjahr, sank die Zimmerauslastung um 5.7 Prozentpunkte.

Die Zahl der Übernachtungen im September nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1136 bzw. 1.0% auf 110'173 Logiernächte zu. Dieser Anstieg geht auf die Gäste aus dem Ausland zurück. Insgesamt gingen 78'426 Übernachtungen auf das Konto der ausländischen Gäste, 4000 (+5.4%) mehr als ein Jahr zuvor. Die von Inlandgästen gebuchten Übernachtungen blieben mit 31'747 Logiernächten um 2864 bzw. 8.3% unter dem Ergebnis des Vorjahres.

Nach Herkunftsland betrachtet hat die Anzahl der Logiernächte von Gästen aus den Vereinigten Staaten (+1430 Übernachtungen; +11.4%) absolut am stärksten zugenommen, gefolgt von Deutschland (+971; +6.0%) und Frankreich (+739; +21.0%). Ebenfalls eine Zunahme gegenüber dem Vorjahr war bei den Besuchern aus Italien (+434; +16.4%), Australien (+366; +36.6%) und der Türkei (+295; +61.1%) zu beobachten.

Die Zahl der verfügbaren Zimmer lag im September 2016 mit 7775 um 8.2% höher als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Deshalb sank die durchschnittliche Zimmerbelegung um 5.7 Prozentpunkte auf 68.5%. Die mittlere Aufenthaltsdauer der Gäste nahm von 1.90 Tagen im Vorjahresmonat auf 1.85 Tage ab.

Von Januar bis September generierten die Gäste aus der Schweiz 295' 690 Logiernächte, 4114 bzw. 1.4% mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Den Rückgang der ausländischen Gäste um 8051 bzw. 1.3% auf 611'166 Logiernächte konnten sie jedoch nicht wettmachen, so dass insgesamt eine leichte Abnahme um 3937 bzw. 0.4% auf 906'856 Übernachtungen resultierte.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

GV in neuem Format - bitte unbedingt Termin reservieren!
Dienstag, 9. Mai 2023 ab 16 Uhr
im Restaurant zur Mägd, Basel
Spannendes Rahmenprogramm!



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden