Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


11.12.2019

Starker November in Basler Hotels

Zimmerbelegung steigt auf fast 70 Prozent

Die Basler Hotels wiesen im November im Jahresvergleich eine höhere Übernachtungszahl aus, der Zugewinn betrug rund 6000 Logiernächte. Die insgesamt 118’341 registrierten Übernachtungen liegen um 14.4% über dem November-Mittel der letzten zehn Jahre.

Das Plus von 6'041 bzw. 5.4% auf insgesamt 118'341 Übernachtungen basiert ausschliesslich auf einem Zuwachs von Gästen aus der Schweiz: Sie buchten 50'055 Übernachtungen, was gegenüber dem Vorjahr einer Zunahme um 10'338 oder 26.0% gleichkommt. Die 68'286 Übernachtungen der Touristen aus dem Ausland hingegen lagen um 4'297 bzw. 5.9% unter dem Stand des Vorjahres.

Das stärkste absolute Wachstum erfolgte bei den Gästen aus den Vereinigten Staaten. Sie buchten 10'310 Übernachtungen, das sind 990 oder 10.6% mehr als im November letzten Jahres. Eine nennenswerte Zunahme des Reiseverkehrs bei Herkunftsländern mit vergleichsweise kleinem Besucheraufkommen wurde bei den Reisenden aus Portugal (+568 Übernachtungen; +95.9%), Australien (+209; +39.7%) und Dänemark (+199; +45.4%) verzeichnet.

Gegenläufig war der Trend im November insbesondere bei den Übernachtungen von Gästen aus Deutschland (-2861; -16.0%), der VR China (-797; -45.7%), Frankreich (-497; -10.7%) und Italien (-364; -10.2%).

Durchschnittlich übernachteten in den baselstädtischen Hotels im vergangenen Monat täglich 3945 Gäste, das sind 201 mehr als ein Jahr zuvor. Unter anderem aufgrund eines eventreichen Wochenendes wurde am 30. November mit 5861 Übernachtungen der besucherstärkste Tag des Monats verzeichnet.

Die mittlere Aufenthaltsdauer nahm von 1.81 Tagen im November 2018 auf 1.89 Tage zu. Die Besucher aus der Schweiz verbrachten im Schnitt 1.73 Nächte in den baselstädtischen Hotelbetrieben (Vorjahr 1.59), diejenigen aus dem Ausland 2.02 (1.96).

Die Gästezimmer waren im Monatsmittel November zu 69.9% ausgelastet. Dieser Wert liegt 5.1 Prozentpunkte über dem Vorjahresniveau. Hohe Auslastungen von bis zu 93% wurden zwischen dem 6. und 9. November registriert, als sich in Basel weit über 3000 Delegierte aus 115 Ländern zur weltweit grössten Anti-Aids-Konferenz trafen. Ebenfalls hohe Auslastungen von bis zu 93% wurden während der alle zwei Jahre stattfindenden Igeho zwischen dem 16. und 20. November verzeichnet.

Plus seit Jahresbeginn

Die Zahl der Übernachtungen in den ersten elf Monaten des Jahres liegt bei 1'311'750, was gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres einer Zunahme um 39'038 Übernachtungen bzw. 3.1% entspricht. Die Aufenthaltsdauer blieb mit 1.89 Tagen praktisch auf dem Stand des Vorjahres (1.88).

Basel Logiernächte Zimmerauslastung November 2019

Anzahl der Logiernächte und Zimmerauslastung im November 2019 pro Tag.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Wir setzen uns mit ganzer Kraft für das Gastgewerbe ein. Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrechtliche Fragen
Betriebsschliessung
Erwerbsausfall
FAQ Rechtsberatung
GastroSocial
Hilfspaket
Kurzarbeit  
Lohnabrechnung
Massnahmen
Pandemie
Mietzinsherabsetzung
Musterbriefe
Stornierungen
Überbrückungskredite
Veranstalter
WHO-Empfehlungen

Betriebsschliessung temporär 
Betriebsschliessung dauerhaft
BS Finanzierung Lehrverhältnisse
BS Info für Unternehmen
Grenzgänger France Justificatif
Für unsere Freunde in Deutschland

ALLE ARTIKEL ZUM THEMA

Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.

Rundschreiben
4. April 2020
1. April 2020
30. März 2020
27. März 2020
24. März 2020
23. März 2020
20. März 2020
19. März 2020
18. März 2020
Bis zum 17. März wurden die Schreiben per Mail verschickt. 



Die Mitgliederversammlung

wird erst im September stattfinden!