Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


06.05.2020

Einreise von ausländischen Mitarbeitenden möglich

Arbeitsvertrag und Mietvertrag ist vorzuweisen

Gemäss Weisung des Staatssekretariats für Migration SEM vom 1. Mai 2020 sind Arbeitnehmende aus der EU/EFTA bereits ab 6. Mai zur Einreise berechtigt, wenn sie einen Arbeitsvertrag (abgeschlossen vor dem 25. März 2020) und einen unterzeichneten und gültigen Mietvertrag (spätestens gültig ab 1. April 2020) in der Schweiz vorweisen können.

GastroSuisse engagiert sich stark, dass diese Bestimmungen möglichst rasch weiter gelockert werden. Weiterhin ungehindert in die Schweiz einreisen können ferner Mitarbeitende mit gültiger Aufenthalts- oder Grenzgängerbewilligung.

Nachtrag vom 11. Mai 2020: Personen, die nachweislich bereits mindestens zweimal beim gleichen Schweizer Arbeitgeber gearbeitet haben, können ganz einfach über das Meldeverfahren zugelassen werden. Der Arbeitgeber muss hierfür gegenüber den kantonalen Behörden den nötigen Nachweis über frühere Einsätze erbringen. Die Abwicklung über das Meldeverfahren ist die aktuell einzige Möglichkeit, Personen ohne schriftlichen Arbeitsvertrag die Einreise in die Schweiz zu ermöglichen. Es muss in jedem Fall eine Meldung an die kantonale Behörde gemäss dem Online-Meldeverfahren vor der Einreise erfolgt und bestätigt worden sein.


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

NEU UND WICHTIG!
Zusätzliche Massnahmen BS
Erläuterungen zur Verordnung
Schutzkonzept 19. Oktober 2020

Für Kontaktdatenerhebung
Mindful
Clubsafely

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE
Branchenregeln, Übersicht kantonale Bestimmungen

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen