Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


21.05.2020

Kurzarbeit: Inhaber gehen ab 1. Juni 2020 leer aus

Auch in Betrieben, die noch geschlossen sind!

Völlig überraschend und in keiner Weise nachvollziehbar: Ab 1. Juni erhalten mitarbeitende Gesellschafter keine Kurzarbeitsentschädigung mehr. Das betrifft auch Inhaberinnen und Inhaber von Betrieben, die geschlossen bleiben müssen!

Vorübergehend gab es immerhin eine Pauschale von 3320 Franken pro Monat. Nun hat der Bundesrat entschieden, wieder zum alten Modell zurückzukehren. Das ist höchst ungerecht, weil mitarbeitende Gesellschafter seit Jahrzehnten Beiträge in die Arbeitslosenversicherung abliefern.

Es gibt weiterhin Betriebe, die geschlossen bleiben müssen. Solange Unterhaltungsangebote und die Bewirtung von stehenden Gästen untersagt sind, können Musik-Bars, Billard-Pubs, Konzertlokale und Clubs schlicht nicht öffnen. Mitarbeitende Gesellschafter und andere «arbeitgeberähnliche Personen» wie Bewilligungsinhaber Betriebe erhalten ab Juni keinen müden Franken mehr aus der Arbeitslosenkasse.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Betriebsschliessung, Erwerbsausfall, FAQ, Hilfspaket, Kredite, Kurzarbeit, Löhne, Mietzins, Musterbriefe, Storno, Veranstalter

MIETZINSHILFE
Dreidrittel-Rettungspaket BS

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger, kantonale Programme

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Mitgliederversammlung

Mo 31. August, 15 Uhr, Safranzunft