Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

09.12.2020

Wo bleiben die versprochenen Hilfen?

Ein Beitrag von Christian Range

Sehr geehrter Bundesrat, sehr geehrte Kantonsregierung

Ich bin seit 2006 selbstständig im Event- und Cateringsektor und betreibe seit fünf Jahren das «Alte Kraftwerk» als zweitgrösste Eventlocation in Basel und zusätzlich ein Restaurant im Kleinbasel. Gästen ein Erlebnis zu bieten, ist mein Antrieb, im Bereich Event & Gastro zusätzliche Projekte zu realisieren und Mitarbeitern eine gesicherte Existenz zu bieten.

Unser letzter Event fand am 15. Februar statt, seither hatten wir keinerlei Umsätze. Auch im Restaurant kann man nicht von kostendeckenden Erträgen reden: So kann ich langjährigen Mitarbeitern keine Perspektive bieten, so kann ich als Selbständiger nicht überleben – nennen wir es Dahinvegetieren und Warten auf bessere Zeiten, die Sie uns scheinheilig zugesichert haben.

Der Lockdown im Frühling war nachvollziehbar, aber was Sie in den Monaten danach abgeliefert haben, ist unprofessionell. Ihre Forderungen nach erweiterten Schutzkonzepten haben wir erfüllt. Auch die Personenbeschränkung ist irgendwie verständlich.

Wir haben investiert und daran geglaubt, dass es weiter geht! Das war wohl ein grosser Irrtum… Ihre zum Teil wöchentlich ändernden Massnahmen und Restriktionen gegenüber der Event- und Gastro-Branche sind nicht mehr nachvollziehbar.

Meine Gäste und Kunden sind selbst in den Sommermonaten verunsichert gewesen, was man jetzt darf und was nicht, selbst ich musste wöchentlich prüfen, was jetzt eigentlich möglich ist und was nicht.

Wo bleiben denn Ihre versprochenen Hilfen? Mit Kurzarbeitergeld erreichen Sie auf Dauer nichts. Unsere Mitarbeiter können davon nicht richtig leben, weil ihnen am Ende des Monats 1000 bis 1500 Franken fehlen.

Wir Selbstständigen müssen trotzdem Steuern sowie Akonto-Beiträge an die Ausgleichskassen entrichten, die auf den Zahlen von 2019 basieren. Zahlt man nicht fristgerecht, läuft die Betreibung. Fragen Sie mal nach einer Fristverlängerung: Sie werden am anderen Ende der Telefonleitung abserviert, mit dem Satz, das sei gesetzlich so vorgeschrieben.

Unser Restaurant im Kleinbasel musste ich mittlerweile schliessen, was ich sehr bedauere. Es wird nicht das letzte Restaurant in der Schweiz sein, welches schliessen wird!

Wie viele Milliarden wurden zur Bankenrettung zur Verfügung gestellt? Wie viele Milliarden wurden zur Rettung der Schweizer Luftfahrt zur Verfügung gestellt? Sie sollten das wissen, denn Sie haben die Überweisung getätigt.

Christian Range
Altes Kraftwerk, Basel

Christian Range

Christian Range vom Alten Kraftwerk: «So kann ich als Selbständiger nicht überleben.»


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Kurzarbeit
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsersatz
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Kontaktdaten Mindful 
Kontaktdaten Clubsafely
BAG Plakate

Covid Certificate Check App
Apple Store
Google Play Store



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen