Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


05.02.2021

Feldschlösschen leidet unter schwachem Ausserhaus-Markt

Starker Heimkonsum verhindert Schlimmeres

Die pandemie-bedingten Einschränkungen des sozialen Lebens im vergangenen Jahr hatten starke Auswirkungen auf wichtige Kundensegmente von Feldschlösschen, der grössten Brauerei und Getränkehändlerin der Schweiz.

Unweigerlich hinterliess die Marktsituation aber auch beim Jahresergebnis 2020 Spuren. So verzeichnet Feldschlösschen für das vergangene Jahr beim Bier und bei den Getränken einen Rückgang bei Volumen und Umsatz.

Der Schweizer Biermarkt schrumpfte 2020 volumenmässig um 4%. Dabei reduzierte sich der Markt beim Bier-Volumen in der Gastronomie um 34%, wohingegen der Detailhandel um 10% zulegte. Verlorene Volumina in der Gastronomie und im Eventbereich konnten im Detailhandel also nur teilweise kompensiert werden.

In der Folge verringerte sich auch bei Feldschlösschen beim Bier und bei den Getränken der Absatz um 14%, der Umsatz um 18%. Die Einbusse beim Bierabsatz lag bei 6% und ist auf die starke Verankerung von Feldschlösschen in der Gastronomie und im Eventbereich zurückzuführen.

Es gab auch positive Entwicklungen: So verzeichnete Feldschlösschen im vergangenen Jahr bei seinen alkoholfreien Bieren wiederum ein Wachstum im Volumen und Umsatz (+13%). Die wichtigste Marke im breiten Bierportfolio, Feldschlösschen, verteidigte ihre Stellung als Biermarke Nr. 1 im helvetischen Markt.

Gut behaupteten sich die Marken Eve (+24%) und Somersby (+17%). Zudem steigerte die Brauerei den Umsatz bei den Craft- und Spezialitätenbieren um 4%. Zu diesem Segment gehören unter anderem die Marken Valaisanne und Grimbergen.

Bild: feldschloesschen.ch

Dossier: Bier
Permanenter Link: https://www.baizer.ch/aktuell?rID=7733


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen