Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

13.04.2023

Die erste Bauetappe beginnt

Erneuerung der Clarastrasse

Vom 17. April 2023 bis im Herbst 2025 erneuern das Bau- und Verkehrsdepartement, die BVB und IWB die Clarastrasse sowie Teile des Claraplatzes und des Riehenrings. Aufgrund der Bauarbeiten verkehrt die Tramlinie 15 vorübergehend nur morgens und abends in der Clarastrasse. Im Zuge der Sanierung erhalten die Trottoirs der Clarastrasse einen Belag aus Quarzsandsteinplatten und drei zusätzliche Bäume. Die Tram- und Bushaltestellen werden so umgestaltet, dass Fahrgäste künftig stufenlos ein- und aussteigen können.

Die Tramgleise in der Clarastrasse sowie am Claraplatz und am Riehenring zwischen dem Kreisel Riehenstrasse und der Klingentalstrasse haben das Ende ihrer Lebensdauer erreicht. Die BVB müssen die Gleise ersetzen. Um die Versorgungssicherheit gewährleisten zu können, saniert IWB im Vorfeld Leitungen für Fernwärme, Strom und Wasser.

Der Regierungsrat hat 2020 entschieden, im Zuge der notwendigen Sanierungen die Entwicklung der Clarastrasse zu fördern. Die Trottoirs der Clarastrasse werden mit Platten aus Alpnacher Quarzsandstein versehen. Drei zusätzliche Bäume werden im südlichen Trottoir der Clarastrasse gepflanzt. Für noch mehr Bäume ist aufgrund der bestehenden Trottoir Nutzungen und der unterirdischen Leitungen kein Platz.

Die IWB ersetzen die bestehenden Strassenlaternen durch eine Überspannungsbeleuchtung. Damit Fahrgäste stufenlos in Tram und Bus ein- und aussteigen können, werden die Trottoirränder bei den Haltestellen am Claraplatz, in der Clarastrasse sowie im Riehenring bei der Messe erhöht.

Die Haltestelle "Clarastrasse" in Fahrtrichtung Badischer Bahnhof wird auf die andere Seite der Hammerstrasse und somit einige Meter näher zum Messeplatz verschoben. Dadurch liegen die Haltestellen mit den hohen Trottoirrändern zukünftig gegenüber. In der übrigen Clarastrasse ist das Queren der Strasse dank niedrigen Trottoirrändern leichter.

Wartehäuschen und Informationsstelen der neuen Haltestelle werden so angeordnet, dass vor Ort eine möglichst grosse Fläche für die Aussengastronomie zur Verfügung steht. Um die Sicherheit für Fussgänger zu erhöhen, werden bei den Einmündungen Hammerstrasse und Clarahofweg durchgezogene Trottoirs erstellt.

Bauarbeiten in Etappen

Die erste Etappe der Bauarbeiten beginnt am Montag, 17. April 2023 und erstreckt sich zwischen Riehenring und Hammerstrasse auf der Seite des Hotels Pullman. Zur Beschleunigung der Bauarbeiten verkehrt die Tramlinie 15 vom 17. April bis zum 31. Oktober 2023 nur während der Pendlerzeiten morgens bis 8.30 Uhr und abends ab 16.30 Uhr in der Clarastrasse. Um die Anrainer der Clarastrasse und des Claraplatzes möglichst wenig zu beeinträchtigen, erfolgen die Bauarbeiten in möglichst kleinen Etappen.

Während der ART Basel, der Weihnachtszeit und der Fasnacht pausieren die Bauarbeiten aus Rücksicht auf das erhöhte Fussgängeraufkommen sowie auf das umliegende Gewerbe. Die Trottoire bleiben begehbar, zeitweise wird auf das gegenüberliegende Trottoir umgeleitet. Während des Leitungsbaus bis Ende Sommer 2024 sind keine grösseren Einschränkungen für den Strassenverkehr zu erwarten.

Ab Herbst 2024 ersetzen die BVB die Tramgleise. Die Gleisarbeiten erfordern die Sperrung der Clarastrasse vom Claraplatz bis zum Riehenring für den Strassen- und Tramverkehr während dreizehn Wochen. In dieser Zeit wird auch im Riehenring zwischen Clarastrasse / Messekreuzung und Klingentalstrasse das Tramgleis erneuert. Die Fahrbahn im Riehenring ist für den Strassenverkehr offen.

Nach der Fasnacht 2025 können im Riehenring zwischen der Messekreuzung und dem Kreisel während acht Wochen keine Trams verkehren. Auch in dieser Zeit bleibt die Fahrbahn für den Strassenverkehr befahrbar. Es verkehrt jeweils ein Tramersatz mit Bussen.

Der Einbau der Alpnacher Quarzsandsteinplatten erfolgt in Etappen von Anfang 2025 bis Ende Herbst 2025.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden