Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


19.03.2005

Gewerbeschule übernimmt Hotellerieangestellte

Basler Lehrlinge gehen nicht mehr in die Schulhotels

Das von uns bekämpfte Schulhotel-Obligatorium wurde aus der Bildungsverordnung gekippt. Schon lange ist es unser Ziel, die Hotelfachleute in Basel auszubilden und nicht mehr ins Schulhotel zu schicken. Das wurde jetzt teilweise erreicht: Die "Hotellerieangestellten" (neue zweijährige Attestausbildung) gehen einen Tag pro Woche an die Gewerbeschule, welche für dieses Projekt mit der Berufs- und Frauenfachschule zusammen arbeitet.

Auch die überbetrieblichen Kurse und die Lehrabschlussprüfungen finden in Basel statt. Der Beruf "Hotelfachmann / Hotelfachfrau" wird vorläufig noch in den Schulhotels ausgebildet, weil die Prognose ergab, dass in der Region keine ganze Klasse gebildet werden kann. Es wurde aber signalisiert, dass auch diese Lehrlinge nach Basel kommen können, sobald die kritische Grösse erreicht wird.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen