Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


02.03.2004

Autovermieter im Umsatztief

Branchenumsatz sinkt um 10 Prozent

Rezession, Terroranschläge, Irak-Krieg und Sars gingen auch an den Autovermietern nicht spurlos vorbei. Der Branchenumsatz (inklusive Langzeitmieten, aber ohne Leasing) ist gegenüber dem Spitzenjahr 2000 um 10% auf etwa 250 Millionen Franken gesunken.

In der Schweiz gibt es rund 300 Mietstationen mit gesamthaft 800 Mitarbeitern. Die durchschnittliche Mietdauer sank auf 4.46 Tage. Das ist vor allem auf die geringere Zahl von amerikanischen und asiatischen Touristen zurück zu führen, welche die Mietautos in der Regel länger in Anspruch nehmen.

Die Nachfrage nach Lieferwagen ist ebenfalls zurück gegangen, weil die zunehmende Verbreitung von Minivans immer mehr Privatpersonen ermöglicht, auch grössere Transporte selber zu bewältigen. Das gesteigerte Preisbewusstsein der Konsumenten und der harte Wettbewerb führten dazu, dass Mietwagen in der Schweiz tendenziell günstiger geworden sind.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr