Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


04.05.2009

Alkoholbürokratie des Bundes

Der ganze normale Wahnsinn

Das Bundesgesetz über die gebrannten Wasser (Alkoholgesetz) soll vollständig revidiert werden. In diesem Zusammenhang ist bekannt geworden, dass sich auf Bundesebene sechzehn verschiedene Stellen mit Alkoholfragen befassen:

11 Bundesämter
Bundesamt für Strassen ASTRA
Bundesamt für Gesundheit BAG
Bundesamt für Kultur BAK
Bundesamt für Kommunikation BAKOM
Bundesamt für Landwirtschaft BLW
Bundesamt für Sport BASPO
Bundesamt für Sozialversicherungen BSV
Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung BWL
Eidgenössiche Zollverwaltung EZV
Staatssekretariat für Wirtschaft SECO
Bereich Verteidigung

2 Bundesanstalten
Eidgenössiche Alkoholverwaltung EAV
Schweizerische Unfallversicherungsanstalt SUVA

3 weitere Gremien
Eidgenössische Kommission für Alkoholfragen EKAL
Leitungsorgan für die Umsetzung des nationalen Programms Alkohol NPA
Schweizerische Weinhandelskontrolle

Hinzu kommt in Zukunft möglichweise noch das Schweizerische Institut für Prävention und Gesundheitsförderung.


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

NEU UND WICHTIG!
Zusätzliche Massnahmen BS
Erläuterungen zur Verordnung

Für Kontaktdatenerhebung
Mindful
Clubsafely

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE
Branchenregeln, Übersicht kantonale Bestimmungen

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen