Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

19.05.2010

Grand Resort Bad Ragaz erwirtschaftet über 100 Millionen

Jahresverlust trotz Umsatzrekord

Die Grand Resort Bad Ragaz AG hat im Jahr 2009 beim konsolidierten Umsatz erstmals die Grenze von 100 Millionen Franken überschritten. Dennoch resultierte ein Jahresverlust 6.4 Millionen Franken.

sda. Als Grund für den Verlust wird im Geschäftsbericht 2009 die zeitweise Schliessung einzelner Unternehmensteile wegen des Umbaus angegeben. Im ersten Quartal stand nur ein Teil der Hotelkapazität zur Verfügung, und die neu erstellten Thermalbäder nahmen den Betrieb erst Mitte des Jahres wieder auf.

Der konsolidierte Umsatz betrug 100.5 Millionen gegenüber 80.5 Millionen Franken im Vorjahr. Der Cashflow stieg von 6.6 auf 13.1 Millionen Franken und das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern (EBITDA) von 7.7 auf 14.3 Millionen Franken. Zum Verlust von 6.4 Millionen Franken (im Vorjahr 10.4 Millionen) trugen umbaubedingte Sonderkosten von 2.2 Millionen Franken bei.

Mehr Logiernächte

Die Investitionen im Berichtsjahr 2009 betrugen 65.8 Millionen Franken. Neben dem Neubau der Thermalbäder und dem Umbau des Hotels Hof Ragaz vom Vier- zum Fünfsterne-Haus wurde dem Hotel Quellenhof ein zusätzliches Fünfsterne-Hotel mit 56 Luxussuiten angegliedert. Seit dem Jahr 2008 wurden 161.1 Millionen Franken investiert.

Die Logiernächte in den Grand-Hotels Quellenhof und Hof Ragaz mit einer um 22 Prozent höheren Kapazität von 289 Zimmern stiegen von 64'504 auf 99'399. Die Zimmerbelegung hingegen nahm von 82 auf 70 Prozent ab. Dies sei angesichts der Umbauten und der Wirtschaftskrise im Branchenvergleich ein gutes Resultat, heisst es im Bericht.

Besucherrekord im Casino

Das Spielcasino setzte 28.8 Millionen Franken um, nach 29.2 Millionen Franken im Vorjahr. Das Casino mit B-Lizenz wurde von 167'215 Gästen besucht, was einem Zuwachs von 947 Personen entspricht. In den Thermalbädern, die von Juni bis Dezember einen Umsatz von 4 Millionen Franken erreichten, wurden 115'726 Besucher gezählt.

Die Grand Resort Bad Ragaz führen im Auftrag der Kantone St. Gallen und Graubünden die Rheuma- und Rehabilitationsklinik und das Kurhotel Valens. Der Umsatz dieser Betriebe erreichte wie im Vorjahr 34.4 Millionen Franken. Die Pflegetage sanken um 367 auf 45'166.

Total beschäftigten die Grand Resort Bad Ragaz AG 1088 Personen. In Bad Ragaz waren es 721 und in Valens 367.

Wechsel im Präsidium

Nach 13 Jahren tritt Verwaltungsratspräsident Willy Kissling an der 100. Generalversammlung vom 16. Juni zurück. Sein Nachfolger soll laut Bericht Wolfgang Werlé werden, der dem Verwaltungsrat seit fünf Jahren angehört.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden