Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


13.07.2010

Überfall auf Personalrestaurant

Mitarbeiterin mit Messer leicht verletzt

Am 13. Juli 2010, zwischen 6.30 und 7.30 Uhr, wurde das Personalrestaurant des Universitätsspitals Basel an der Hebelstrasse überfallen. Eine Angestellte wurde leicht verletzt und musste in die Notfallstation eingewiesen werden. Die Täterschaft erbeutete mehrere tausend Franken.

Die bisherigen Ermittlungen des Kriminalkommissariates ergaben, dass ein Unbekannter sich Zutritt zu den Räumlichkeiten des Personalrestaurants verschafft hatte. Er bedrohte eine Angestellte, welche mit der Abrechnung der Tageseinnahmen beschäftigt war, mit einem Messer und zwang die Frau, eine Geldtasche aus dem Tresor zu nehmen und ihm auszuhändigen.

Bei einem Gerangel wurde die Frau mit dem Messer am Arm verletzt. Anschliessend sperrte sie der Täter in einen Lagerraum. Erst nach rund einer Stunde konnte die Frau aus ihrer misslichen Lage befreit werden.

Gesucht wird ein Unbekannter mit sehr ungepflegter Erscheinung, ca. 175 cm gross. Der Täter trug eine schwarze Hose, einen schwarzen Pullover und eine schwarze Mütze. Er führte einen schwarzen Rucksack mit roten Seitentaschen mit sich.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr