Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


23.11.2010

Schuss gegen die Restaurantdecke

Räuber musste ohne Beute fliehen

Ein maskierter Mann hat am Sonntag das Hotel-Restaurant "Buchserhof" in Buchs überfallen und mit einer Pistole einen Schuss gegen die Decke abgegeben. Gäste und Personal ergriffen die Flucht. Der Räuber musste sich ohne Beute aus dem Staub machen.

sda. Der Unbekannte betrat das Lokal, in dem sich zahlreiche Gäste aufhielten, kurz nach 20 Uhr durch einen Seiteneingang. Laut Polizeicommuniqué hielt er eine Faustfeuerwaffe in der Hand und forderte Geld. Dann gab er einen Schuss gegen die Decke ab.

Alle Gäste und Angestellten flüchteten aus dem Restaurant. Der Räuber verliess den Tatort. Dabei wurde er laut Polizei von einem zweiten Unbekannten begleitet. Der Schütze sprach Schweizerdeutsch und dürfte eine Schreckschuss-Pistole verwendet haben.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr