Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


07.01.2011

Wirt schiesst wegen Einbrecher in die Luft

Schussabgabe könnte ihn teuer zu stehen kommen

Mit einem Pistolenschuss in die Luft hat der Wirt eines Restaurants in Therwil auf einen flüchtenden Einbrecher reagiert. Dem Einbrecher war es nicht gelungen, in ein Parterre-Restaurant einzudringen, über dem der Schütze wohnt. Der ist nun seine Waffe los.

sda. Der Einbrecher wollte gegen fünf Uhr früh in der Nacht auf Donnerstag eine Küchentüre des Lokals am Mittleren Kreis aufbrechen, wie die Polizei mitteilte. Dabei machte er Geräusche, die dem Wirt verdächtig vorkamen; dieser lebt in der Wohnung über dem Lokal.

Als der Wirt deswegen aufstand, bemerkte dies der Einbrecher und ergriff die Flucht. Der Wirt rief dem in Richtung Schulhaus davon rennenden Täter hinterher und gab mit seiner Pistole eine Schuss in den Nachthimmel ab.

Dies hätte er besser bleiben lassen, auch wenn niemand verletzt wurde: Die Polizei taxiert den Schuss als Gefährdung des Lebens und will ihn anzeigen; sie hat überdies die Pistole sichergestellt.

Gemäss einem Polizeisprecher handelt es sich nicht um eine Armeewaffe, sondern eine legale private. Weitere Abklärungen laufen; Zeugen werden noch gesucht.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr