Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

31.01.2012

Feldschlösschen erhöht Bierpreise

Per 1. Mai 2012 um durchschnittlich 4.4 Prozent

Feldschlösschen wird ihre Preise für in der Schweiz produzierte Biere um durchschnittlich 4.4 Prozent erhöhen. Als Grund werden "hohe Marktinvestitionen" angegeben.

Die ab 1. Mai 2012 gültige Preisanpassung umfasst die eigenen, in der Schweiz produzierten Markenbiere und beträgt durchschnittlich 4.4 Prozent. Sie betrifft sämtliche Gebinde (Einweg- und Mehrwegflaschen, Dosen, Fass) und alle Verkaufskanäle (Gastronomie, Detailhandel, Getränkehandel).

"Feldschlösschen hat die Investitionen in den Biermarkt in den vergangenen Jahren markant erhöht und wird diese Politik auch in den kommenden Jahren konsequent weiter verfolgen", heisst es in einer Medienmitteilung. Man trete damit dem steigenden Anteil der Importbiere entgegen. Zudem könnten die steigenden Transportkosten nicht allein mit Effizienzsteigerungen wettgemacht werden.

Feldschlösschen setzt weiterhin auf den Produktionsstandort Schweiz. Neben den nationalen Brands Feldschlösschen und Cardinal sowie den regionalen Marken Hürlimann, Valaisanne, Gurten und Warteck produziert die Firma auch zahlreiche Biere ihrer Mutter Carlsberg für den hiesigen Markt.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

GV in neuem Format - bitte unbedingt Termin reservieren!
Dienstag, 9. Mai 2023 ab 16 Uhr
im Restaurant zur Mägd, Basel
Spannendes Rahmenprogramm!



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden