Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

16.05.2013

Gegenvorschlag zur MwSt-Initiative von GastroSuisse?

WAK des Nationalrats will dem Gastgewerbe entgegen kommen

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK-N) will der Volksinitiative "Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes" mit einem indirekten Gegenvorschlag in Form einer Kommissionsinitiative entgegen kommen.

Der Verkauf von verzehrfertigen Speisen und Getränken an Take-Aways wird zum reduzierten MwSt-Satz von 2.5 Prozent besteuert, während für die gleichen Produkte im herkömmlichen Gastgewerbe der Normalsatz von 8 Prozent gilt. Mit der eidgenössischen Volksinitiative "Schluss mit der MwSt-Diskriminierung des Gastgewerbes" fordert GastroSuisse ein Ende dieser Benachteiligung.

Laut einer Mitteilung der Parlamentsdienste anerkennt die Wirtschaftskommission des Nationalrats (WAK-N), dass es durch den tieferen Steuersatz für Take-Aways zu einer Wettbewerbsverzerrung kommt. Deshalb wurde diskutiert, ob dem Anliegen mit einem indirekten Gegenvorschlag in Form einer Kommissionsinitiative entgegen zu kommen sei. Über den Inhalt eines allfälligen Gegenvorschlags will die WAK-N an ihrer nächsten Sitzung Ende Juni entscheiden.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden