Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


07.01.2014

Erneut über 800'000 Besucher auf dem Jungfraujoch

Guter Start in die Wintersaison

Die Jungfraubahn-Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Zum zweiten Mal in Folge fuhren deutlich über 800'000 Gäste zur höchsten Bahnstation Europas. Die Skiregion Jungfrau ist sehr gut in die aktuelle Wintersaison gestartet.

Der Ausflugsverkehr auf das Jungfraujoch profitierte weiterhin von den Aktivitäten des Jubiläumsjahrs 2012. Trotz weniger Aktionen und Promotionen liegt die Besucherzahl mit 823'000 Personen nur um 1.2% hinter dem Jubiläumsjahr zurück, was dem zweitbesten Ergebnis in der über hundertjährigen Geschichte entspricht.

Ausschlaggebend für die weiterhin hohen Besucherzahlen war insbesondere das Überseegeschäft. Es zahlte sich aus, dass das Unternehmen die asiatischen Märkte intensiv bearbeitete und die Marke "Jungfraujoch – Top of Europe" stärken konnte.

Auch bei den weiteren Bahnen der Gruppe konnten erfreuliche Frequenzen über dem Vorjahr erzielt werden. Die Harderbahn verzeichnete erneut einen deutlichen Passagierrekord und erreichte ein Plus von 17.8 Prozent. Die Firstbahn beförderte 0.5 Prozent mehr Gäste als im Jahr 2012. Die Bergbahn Lauterbrunnen-Mürren erzielte einen Anstieg der Passagierzahlen von 6.4 Prozent.

Dank leistungsfähigen Beschneiungsanlagen konnten die Jungfraubahnen früh in die Wintersaison 2013/2014 starten und ihren Gästen in den von ihnen betriebenen Gebieten der Jungfrau Ski Region sehr gute Pistenverhältnisse bieten. Bereits am 23. November 2013, eine Woche früher als im Vorjahr, wurden die ersten Anlagen im Teilgebiet Kleine Scheidegg geöffnet.

Die Schneefälle nach Weihnachten sorgten für hervorragende Pistenbedingungen und lancierten die Wintersaison mit starken Besuchertagen zum Jahreswechsel. Die Jungfrau Ski Region ist ein Kooperationsprodukt, an welchem die Jungfraubahn-Gruppe einen Umsatzanteil von über 60% hält. Vom Saisonstart bis zum 2. Januar 2014 verzeichnete die Jungfrau Ski Region 210'000 Skier Visits, was einem Anstieg von 12.9% gegenüber der gleichen Periode des Vorjahres entspricht.

Personenfrequenzen 2013 / 2012 / Veränderung
Jungfraubahn (Jungfraujoch an): 823'000 / 833'000 / -1.2%
Grindelwald-First (Tal ab): 431'000 / 429'000 / +0.5%
Mürrenbahn (Gesamtfrequenzen): 551'000 / 518'000 / +6.4%
Harderbahn (Gesamtfrequenzen): 232'000 / 197'000 / +17.8%

Bild: Jungfraubahnen


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen