Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


19.02.2014

Weniger Bier, mehr Wein und Softdrinks

Feldschlösschen verliert nur wenig Umsatz

Die Feldschlösschen Getränke AG verzeichnet für 2013 einen stabilen Umsatz. Das Ergebnis beim Biervolumen bezeichnet das Unternehmen in einer Medienmitteilung als "ansprechend".

Trotz des weiterhin schwierigen Marktumfelds konnte Feldschlösschen 2013 erfolgreich Bier und Getränke absetzen. Zum positiven Gesamtergebnis des Unternehmens trugen nicht zuletzt die Volumensteigerungen bei Wein, Softdrinks und Wasser bei.

Dank Innovationen bei Produkten und Dienstleistungen büsste die grösste Brauerei und Getränkehändlerin der Schweiz beim Bierumsatz nur 0.5 Prozent ein. Der Inlandausstoss ging gegenüber 2012 um 1.1 Prozent zurück. Wesentlich mehr Federn lassen musste im vergangenen Jahr Konkurrent Heineken, der einen wichtigen Abfüllauftrag für Coop verlor.

Das Volumen des gesamten Biermarktes Schweiz nahm 2013 gegenüber 2012 leicht ab (-0.6%). Der Inlandausstoss verringerte sich gegenüber dem Vorjahr um 4.1%. Dem gegenüber steht eine Zunahme der Bierimporte in den Schweizer Markt um 10.6%.

"Die Ergebnisse 2013 zeigen, dass Feldschlösschen für die Zukunft gut gerüstet ist", findet CEO Thomas Amstutz. Man wolle vermehrt auch Wachstumschancen im übrigen Getränkemarkt nutzen.

Die ersten Schritte dieser Strategie wurden bereits umgesetzt: Feldschlösschen hat das Weinangebot für die Gastronomie 2013 ausgebaut und konnte so den Umsatz deutlich steigern. Seit Januar 2014 vertreibt Feldschlösschen zudem die Softdrinks-Marken Orangina, Oasis und Dr Pepper exklusiv in der Schweiz.

Massstäbe setzte Feldschlösschen im vergangenen Jahr bei der Festlogistik, wie z.B. am Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest sowie an zahlreichen Musikfestivals in der ganzen Schweiz.

Feldschlösschen mit Hauptsitz in Rheinfelden besteht seit 1876 und beschäftigt in der Schweiz 1300 Mitarbeitende an 22 Standorten. Mit einem Sortiment von über vierzig eigenen Bieren und einem Getränkeportfolio von Mineralwasser über Softdrinks bis Wein beliefert das Unternehmen nach eigenen Angaben 25'000 Kunden aus Gastronomie, Detail- und Getränkehandel.

Dossier: Bier
Permanenter Link: https://www.baizer.ch/aktuell?rID=4492


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe...

MIETZINSHILFE BASEL-STADT 
Dreidrittel-Rettungspaket

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger...

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen