Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


30.01.2015

Migros übernimmt grösste Eierfirma der Schweiz

Lüchinger-Schmid-Gruppe wird in Saviva integriert

Im Rahmen einer Nachfolgeregelung übernimmt die zur Migros-Industrie gehörende Saviva rückwirkend per 1. Januar 2015 die Lüchinger+Schmid Gruppe. Das Handels- und Produktionsunternehmen ist für Eier, Eiprodukte, gekühlte Frisch- und Tiefkühlprodukte bekannt. Mit der Übernahme baut Saviva ihre Marktposition im Belieferungsgrosshandel weiter aus. Die Lüchinger+Schmid Gruppe tritt weiterhin eigenständig am Markt auf.

Die Lüchinger+Schmid Gruppe ist das führende Schweizer Handels- und Produktionsunternehmen für Eier, Eiprodukte, gekühlte Frisch- und Tiefkühlprodukte. Sie verarbeitet Eier zu pasteurisierten Ei- und Convenience-Produkten für den Gastronomiebereich und Detailhandel. Das Sortiment wird mit eigenen Fahrzeugen im 24-Stunden-Rhythmus ab den Verkaufsstandorten an den Detailhandel, an Restaurants, Bäckereien und an die schweizerische Nahrungsmittelindustrie ausgeliefert.

Lüchinger+Schmid (L+S) tritt weiterhin eigenständig am Markt auf. Die Migros-Gruppe ist bereits heute die grösste Abnehmerin von Frischeiern und Ei-Produkten bei Lüchinger+Schmid. Mit dem Kauf durch die Saviva sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Weiterführung des Unternehmens geschaffen. Alle Mitarbeitenden werden übernommen. Lieferanten und Kunden, die ihr seit Jahrzehnten treu sind, wird Lüchinger+Schmid auch in Zukunft aktiv betreuen.

"Mit der Akquisition von Lüchinger+Schmid erweitern wir unsere Kompetenzen im Sortiment mit Frischeiern und Eiprodukten und bieten unseren Partnern sowie Kunden in der Schweizer Gastronomie noch mehr Flexibilität in der Belieferung und im Dienstleistungsangebot", sagt André Hüsler, Unternehmensleiter der Saviva.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Rudolf O. Schmid wird seine langjährige Erfahrung weiterhin als Verwaltungsrat einbringen. Daniel Rüegg, Unternehmensleiter der Lüchinger+Schmid Gruppe, nimmt per 1. Februar 2015 Einsitz in die Geschäftsleitung der Saviva. Die Übernahme erfolgt vorbehältlich der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden.

Die Saviva AG ist mit den beiden Geschäftsbereichen Cash+Carry Angehrn und Scana ein führendes Handelsunternehmen für die Schweizer Gastronomie. Die Saviva AG machte im 2013 einen Nettoumsatz von 570 Millionen Franken und beschäftigt rund 700 Mitarbeitende. Sie ist ein Unternehmen der M-Industrie und damit Teil der Migros-Gruppe.

Die Lüchinger+Schmid Gruppe ist 1992 aus den beiden Unternehmen Lüchinger AG (Gründung 1891) und Eierschmid AG (Gründung 1915) entstanden. Die Firma verkauft Lebensmittel in allen Temperaturbereichen in der ganzen Schweiz und betreibt mit 100 Fahrzeugen ein leistungsfähiges Vertriebsnetz. L+S beschäftigt heute rund 270 Mitarbeitende in acht Verkaufs- und zwei Produktionsstandorten und erzielte 2013 einen Umsatz von 198 Millionen Franken.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen