Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


09.04.2015

Verregneter Sommer verhindert Rekordjahr

Säntis-Schwebebahn erzielt zufriedenstellendes Ergebnis

Die Säntis-Schwebebahn AG blickt auf ein zufriedenstellendes Jahr 2014 zurück. 367'595 Gäste wurden transportiert, und der Gesamtumsatz lag mit 13.5 Millionen Franken leicht über dem Vorjahreswert. Die nassen Sommermonate Juli und August trübten allerdings das Bild.

sda. Das erste Halbjahr 2014 war das beste in der Geschichte der Säntis-Schwebebahn, wie das Unternehmen mitteilte. Der verregnete Sommer machte aber die Träume vom Rekordjahr zunichte. Im Juli transportierte die Bahn so wenige Passagiere wie noch nie seit 1974.

Der goldene Herbst im September, Oktober und November hob das Ergebnis wieder auf einen "erfreulichen Durchschnittswert", wie es im Communiqué heisst. Zum Umsatz von 13.5 Millionen Franken (+300'000) trugen die Schwebebahn 5.1 Millionen Franken, die Gastronomie 7.5 Millionen Franken und die Infrastrukturleistungen 900'000 Franken bei.

Bei Betriebskosten von 11.4 Millionen Franken resultierte ein Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 2.1 Millionen Franken. Das Unternehmen machte Abschreibungen von 2.2 Millionen Franken und investierte 13.5 Millionen Franken. Davon flossen gut 11 Millionen in das neue Hotel und Restaurant auf der Schwägalp.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen