Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


24.11.2016

Knastbrüder, Metzger und feine Damen

Auf Basels Strassen anno 1850

Pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum seiner szenischen Rundgänge lanciert Basel Tourismus ein weiteres Schauspiel auf Basels Strassen. Das Erfolgsduo Salome Jantz und David Bröckelmann präsentiert mit "Knastbrüder, Metzger und feine Damen" eine Tour, die das Publikum auf eine abenteuerliche Reise ins Jahr 1850 mitnimmt.

Die Teilnehmer dieses Rundgangs begeben sich mit einem flüchtigen Knastbruder aus dem Lohnhof und seiner Komplizin auf einen Spaziergang der besonderen Art. Dabei erfahren sie, weshalb Hirsche im Stadtgraben weideten, was Speckstücke im Gottesdienst zu suchen hatten und wo Hosen und Lebkuchen ein gern gesehenes Zahlungsmittel waren.

Basel Tourismus freut sich darüber, eine weitere Führung anbieten zu können, welche den Besuchern Witziges und nicht Alltägliches aus den Geschichtsbüchern der Stadt näherbringt. "Unsere szenischen Rundgänge werden stark nachgefragt", sagt Frédéric Pothier, Leiter Tourist Information & Guided Tours von Basel Tourismus. "Dass wir Interessierten nun eine neue Episode erzählen können, ist eine tolle Ergänzung unseres Angebots".

Der Rundgang findet zum ersten Mal am 30. November um 18 Uhr statt und startet bei der Leonhardskirche. Die Teilnahme kostet 20 Franken für Kinder von 6 bis 16 Jahren und 30 Franken für Erwachsene. Eine Reservation ist erforderlich.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen