Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


26.02.2017

Pizza und nochmals Pizza

Der erfolgreichste Lieferartikel

Per Internet, App oder Anruf bestellen – ein wenig später zuhause essen. Lieferdienste bieten eine riesige Auswahl an Gerichten, doch Bestseller bleibt klar die Pizza. Das überrascht, denn die weltweit beliebten Teigfladen eignen sich nur bedingt für längeres Warmhalten in Kartonschachteln. Wieso sind sie dennoch erfolgreich?

Pizze sind schnell zubereitet und für die Kunden relativ günstig. Es gibt sie in so vielen Versionen, dass für jeden etwas dabei ist: für Vegetarier, Käseliebhaber oder auch Leute, die Meeresfrüchte, Pilze oder scharfe Aromen mögen. Im Grunde genommen ist der Pizzaboden eine grosse Leinwand, die mit Lebensmitteln aller Art «bemalt» werden kann. Mittlerweile gibt es sogar Versionen mit Döner- oder Chicken-Curry-Belag.

Ein weiterer Grund für den Erfolg liegt in der Convenience. Wenn der Champions-League-Match gleich anfängt, braucht man nicht lange, die Auswahl zu treffen, denn jeder kennt seinen Favoriten auswendig. Zudem gibt es einen Trick: Nach der Bestellung den Ofen aufheizen, die gelieferte Pizza vielleicht sogar noch etwas ergänzen und dann rasch aufbacken.

Die Qualität von Pizza-Lieferdiensten überzeugt aber oft nicht. Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat festgestellt, dass lediglich 52 Prozent der in einem grossen Test gelieferten Pizze schmackhaft waren. Es fehlte ihnen oft an Frische oder Würze, sie waren zu fettig oder die Hauptzutaten waren als solche kaum zu schmecken. Wenigstens wurden fast alle Pizzen zumindest warm ausgeliefert, knapp die Hälfte sogar noch heiss.

Ganz so schlecht eignet sich Pizza nicht für Lieferungen – ausser vielleicht mit den Velo-Rucksäcken. Es gibt zumindest zahlreiche Speisen, die sich weit weniger eignen, weil sie noch schneller pampig werden, z.B. Pommes frites. Wird die Auswahl der Lieferdienste noch so gross: Die Pizza ist nicht tot zu kriegen!

Jeder liebt sie: Bestseller Pizza.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Wir setzen uns mit ganzer Kraft für das Gastgewerbe ein. Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Betriebsschliessung, Erwerbsausfall, FAQ, GastroSocial, Hilfspaket, Kredite, Kurzarbeit, Lohnabrechnung, Pandemie, Mietzins, Musterbriefe, Stornierungen, Veranstalter...

Betriebsschliessung temporär 
Betriebsschliessung dauerhaft
BS Finanzierung Lehrverhältnisse
BS Info für Unternehmen
Grenzgänger France Justificatif
Für unsere Freunde in Deutschland

ALLE ARTIKEL ZUM THEMA

Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.

Rundschreiben
8. April 2020
4. April 2020
1. April 2020
30. März 2020
27. März 2020
24. März 2020
23. März 2020
20. März 2020
19. März 2020
18. März 2020
Bis zum 17. März wurden die Schreiben per Mail verschickt. 



Die Mitgliederversammlung

wird erst im September stattfinden!