Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

09.02.2009

Hochkosten- und Hochpreisinsel Schweiz

Wettbewerbsnachteile für die Tourismuswirtschaft

Im internationalen Vergleich hat der Schweizer Tourismus mit erheblichen Kosten- und Preisnachteilen zu kämpfen. Die eingeschränkte Wettbewerbsfähigkeit ist auf ungünstige wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen und auf strukturelle Mängel zurückzuführen. Zu diesem Befund kommt eine Studie, die im Auftrag von Hotelleriesuisse erstellt wurde.

In den letzten Jahren konnte die Schweizer Tourismuswirtschaft dank qualitativ attraktiver Angeboten, günstiger Wirtschaftslage und mehrheitlich vorteilhafter Wechselkurse bemerkenswerte Zuwachsraten erzielen. Das hiesige Kostenniveau macht es jedoch schwer, konjunkturelle Schwankungen und einen zunehmend starken Franken zu verkraften. Da die Tourismusindustrie standortgebunden ist, zwingen die hohen Produktionskosten zu einer Preispolitik, die für die Wettbewerbsfähigkeit nachteilig ist.

Laut der BAK-Analyse "Preise und Kosten der Schweizer Tourismuswirtschaft im internationalen Vergleich" konnte der Schweizer Tourismus die Preisdifferenz zu seinen Nachbarländern in den letzten Jahren zwar verringern, doch im Vergleich zu Österreich, Deutschland, Italien und Frankreich sind die Preise nach wie vor 12 Prozent höher. Die Ursache liegt in erster Linie in den weitaus höheren Lohn- und Warenkosten. Die Schweiz weist im Schnitt um 26 Prozent höhere Lohnstückkosten sowie 16 Prozent höhere Warenkosten aus. Im österreichischen Gastgewerbe sind die Lohn- und Warenkosten im Schnitt sogar 34 Prozent niedriger als in der Schweiz!


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe 2022
Kurzarbeit
Corona-Erwerbsersatz
Merkblätter GastroSuisse

Liebe Mitglieder, bei Fragen oder Anliegen schreiben Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch
Auf Wecollect sofort unterschreiben


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV am MO 23. Mai 2022, 15.30 Uhr 

Restaurant Noohn, Basel