Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

23.02.2009

Wieder Besucherrekord im Zoo Basel

Fast 1.7 Millionen Besucher im Jahr 2008

Im vergangenen Jahr besuchten 1'698'152 Menschen den Basler Zolli. Das sind 80'846 mehr als 2007 – und schon damals schrieb der Zoo Rekordzahlen. Auch was die Zahl der Abonnenten angeht, war 2008 das bisher erfolgreichste Jahr: Es wurden 23'311 Jahreskarten verkauft.

Der Tag mit der höchsten Besucherfrequenz war mit 5861 bezahlten Eintritten der Pfingstsonntag und gleichzeitig Muttertag. Nur 69 bezahlte Eintritte zählte der Zolli am 10. Dezember, als anhaltender Schneeregen das Publikum zu Hause bleiben liess. Schätzungsweise 25 Prozent der Besucher stammen aus dem benachbarten Ausland.

Die steigende Attraktivität des Zolli ist wohl ausschlaggebend für die positiven Ergebnisse. Grosszügige Gehegelandschaften mit Gemeinschaftshaltung mehrerer Tierarten, wie die im Jahr 2008 eröffnete Panzernashornanlage, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Mit der Neueröffnung der Giraffenanlage wird der Zolli auch in diesem Jahr um eine Attraktion reicher.

Bei der Eröffnung im Jahr 1874 beherbergte der Zoo Basel 159 Tiere in 52 Arten. Heute sind es 6‘894Tiere in 645 Arten. Eine kürzlich veröffentlichte Studie zur "Vielfalt zwischen den Gehegen” wies zudem mehr als 3100 weitere Tier- und Pflanzenarten nach.

Dossier: Zolli
Permanenter Link: https://www.baizer.ch/aktuell?rID=632


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

GV in neuem Format - bitte unbedingt Termin reservieren!
Dienstag, 9. Mai 2023 ab 16 Uhr
im Restaurant zur Mägd, Basel
Spannendes Rahmenprogramm!



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden