Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


14.08.2018

Stadtrundfahrten via Marktplatz möglich

Regierungsrat passt die Zufahrtsverordnung Innenstadt an

Sightseeing-Busse können künftig auch den Marktplatz anfahren. Der Regierungsrat folgt damit dem Willen des Grossen Rates. Die angepasste Verordnung tritt per 1. Oktober 2018 in Kraft.

Bisher durften Busse für touristische Stadtrundfahrten nicht durch die verkehrsberuhigte Innenstadt fahren. Nun passt der Regierungsrat die Verordnung betreffend die ausnahmsweise Zufahrt in die Innenstadt vom 13. August 2013 an: Neu kann eine Dauerbewilligung für regelmässige touristische Stadtrundfahrten mit Cars auf der Strecke Spiegelgasse (ab Fischmarktbrunnen) - Stadthausgasse - Marktplatz - Eisengasse - Schifflände - Blumenrain beantragt werden.

Das Anhalten zum Ein- und Aussteigen oder zum Fotografieren ist auf dieser Strecke allerdings nicht erlaubt – dies mit Blick auf die Verkehrssicherheit und aus betrieblichen Gründen in Zusammenhang mit dem Öffentlichen Verkehr insbesondere in der Eisengasse und an der Schifflände.

Andere Routen durch die verkehrsfreie Innenstadt wie beispielsweise jene über den Münsterplatz sind auch künftig nicht für touristische Fahrten zugänglich. Mit dieser Verordnungsanpassung beantragt der Regierungsrat dem Grossen Rat, den Anzug René Häfliger (LDP) betreffend «touristische Attraktivitätssteigerung Dank sinnvollen Citybus-Routen» abzuschreiben.

Der Regierungsrat hat zudem weitere kleinere Anpassungen an der Zufahrtsverordnung beschlossen. Neu ist die Zufahrt mit Fahrzeugen, die aufgrund einer Bewilligung in der Innenstadt aufgestellt werden dürfen, bewilligungsfrei erlaubt (etwa für Food-Trucks oder Café-Mobile).

Auch können für Fahrzeuge, die ein zentraler Bestandteil eines Umzuges mit sportlichem oder kulturellem Charakter sind, neu explizit Kurzbewilligungen erteilt werden, sofern am Umzug ein öffentliches Interesse besteht (beispielsweise FCB-Corso an Meisterfeiern oder die Tattoo-Parade).

Schliesslich entfällt die bisherige Gebühr für die Eröffnung eines Kundenkontos für Kurzbewilligungen, da im Rahmen des Impulsprogramms E-Government das kostenlose kantonale Kundenkonto eingeführt wurde.


WICHTIGE PANDEMIE-INFOS


Wir setzen uns mit ganzer Kraft für das Gastgewerbe ein. Zurzeit sind wir nur beschränkt in der Lage, Einzelanfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrechtliche Fragen
Betriebsschliessung
Erwerbsausfall
FAQ Rechtsberatung
GastroSocial
Hilfspaket
Kurzarbeit  
Lohnabrechnung
Massnahmen
Pandemie
Mietzinsherabsetzung
Musterbriefe
Stornierungen
Überbrückungskredite
Veranstalter
WHO-Empfehlungen

Betriebsschliessung temporär 
Betriebsschliessung dauerhaft
BS Finanzierung Lehrverhältnisse
BS Info für Unternehmen
Grenzgänger France Justificatif
Für unsere Freunde in Deutschland

ALLE ARTIKEL ZUM THEMA

Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.

Rundschreiben
4. April 2020
1. April 2020
30. März 2020
27. März 2020
24. März 2020
23. März 2020
20. März 2020
19. März 2020
18. März 2020
Bis zum 17. März wurden die Schreiben per Mail verschickt. 



Die Mitgliederversammlung

wird erst im September stattfinden!