Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

21.12.2021

Wie prüfe ich ein Covid-Zertifikat?

Informationen für Prüfende

Hier erfahren Sie, was Sie als Prüfende des Covid-Zertifikats beachten müssen.

Damit die Echtheit und Gültigkeit eines digitalen Covid-Zertifikats überprüft werden kann, wird die «Covid Certificate Check»-App zur Verfügung gestellt. Mit dieser muss der präsentierte QR-Code (von einem Ausdruck, als Bild oder direkt von der Zertifikats-App des Gastes) gescannt werden. Nur so wird die darin enthaltene Information ausgelesen und die elektronische Signatur überprüft.

Der QR-Code, sofern korrekt und kompatibel, enthält alle für die Prüfung nötigen Informationen wie z.B. die Gültigkeit des Zertifikats. Die Check-App enthält die nötigen Prüfschlüssel, um zu verifizieren, dass die im QR-Code gespeicherten Daten nicht manipuliert wurden.

Nutzen Sie konsequent die «Covid Certificate Check»-App zur Prüfung des QR-Codes. Nur so kann garantiert werden, dass das präsentierte Zertifikat und die darin enthaltenen Angaben echt sind und nicht manipuliert wurden.

Das Erscheinungsbild der Halter-App («Covid Certificate»-App) könnte simuliert werden. Deshalb ist ein manuelles Scrollen, das «Prüfen auf Sicht» oder die Nutzung des «Refresh Button» in der Halter-App nicht zugelassen. Der «Refresh Button» der Halter-App dient nur dem Inhaber des Zertifikats, um zu sehen, ob dieses noch gültig ist.

Handelt es sich um ein Schweizer Covid-Zertifikat oder ein anderes, mit dem «EU Digital Covid Certificate» kompatibles Zertifikat, so sieht die prüfende Person auf der «Covid Certificate Check»-App folgende Angaben: Nachname, Vorname, Geburtsdatum, Ergebnis der Prüfung: grün (gültig) oder rot (nicht gültig).

Um sicherzustellen, dass der präsentierte QR-Code tatsächlich zur vorweisenden Person gehört, muss folgendes geprüft werden: Name und Geburtsdatum wie auf der «Covid Certificate»-App müssen mit den Angaben auf dem vorgezeigten Ausweisdokument mit Foto (beispielsweise Pass, Identitätskarte, Führerausweis, Aufenthaltsbewilligung, Studentenausweis, SwissPass) übereinstimmen.

Das Foto auf dem Ausweisdokument muss die vorzeigende Person darstellen. Die «Covid Certificate Check»-App nutzt die aus dem QR-Code ausgelesenen Daten nur zur lokalen Prüfung. Die Daten werden nicht gespeichert und nicht weitergeleitet.

Die «Covid Certificate Check»-App steht wie die «Covid Certificate»-App kostenlos im Apple App Store, im Google Play Store sowie in der Huawei AppGallery zum Herunterladen bereit.

Für Personen, die sich weder impfen noch testen lassen können, kann für den Zutritt zu zertifikatspflichtigen Bereichen ein ärztliches Attest akzeptiert werden. In diesem Fall muss überprüft werden, ob das Attest bestätigt, dass sich die betroffene Person weder impfen noch testen lassen kann. Zusätzlich muss durch den Abgleich mit einem Ausweisdokument mit Foto überprüft werden, ob das Attest tatsächlich zur vorzeigenden Person gehört. Diese Personen erhalten auch Zugang zu Orten mit Zugangsbeschränkung auf 3G, 2G oder 2G+.

Personen, die sich nicht impfen lassen können, können Zutritt zu Orten mit Zugangsbeschränkung auf 3G, 2G oder 2G+ erhalten. Sie müssen dazu ein ärztliches Attest und zusätzlich ein Zertifikat für ein negatives Testresultat vorweisen können. Die Aufhebung der Maskenpflicht in Bereichen mit Zugangsbeschränkung auf 2G+ gilt nicht für diese Personen. Für sie sind besondere Schutzmassnahmen erforderlich, wie das Tragen einer Maske und das Einhalten des Abstands.


Wie prüfe ich ein Covid-Zertifikat?

Sie können in der «Covid Certificate Check»-App zwischen den folgenden Prüfmodi auswählen: 3G (geimpft, genesen oder negativ getestet), 2G (geimpft oder genesen), 2G+ (geimpft oder genesen und zusätzlich negativ getestet), Testzertifikat (negativ getestet). Mit diesen Prüfmodi können Sie Covid-Zertifikate nach den vor Ort geltenden Regeln von 3G, 2G, 2G plus oder T überprüfen.

Bei 2G plus müssen Sie zwei Covid-Zertifikate einzeln prüfen. Einmal die durchgemachte Erkrankung oder die Impfung und zusätzlich das negative Testresultat. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle.

Ausnahme bei einer Zugangsbeschränkung auf 2G plus: Personen, die vor weniger als 120 Tagen genesen sind (mit einem PCR-Test bestätigt) oder eine (Auffrisch-)Impfung erhalten haben, benötigen kein zusätzliches Testzertifikat. Sie müssen in diesem Fall nur das Zertifikat für eine Covid-19-Impfung oder für Genesene im 2G+-Prüfmodus prüfen.

In der «COVID Certificate Check»-App sind die entsprechenden Prüfregeln hinterlegt und die Prüfung wird als erfolgreich angezeigt. Wer ein Covid-Zertifikat für einen positiven Antikörpertest hat, muss bei 2G+ immer zusätzlich ein Testzertifikat vorweisen. Dies weil der Antikörpertest keine Aussage über den Zeitpunkt der Erkrankung zulässt.

Wann kommt der Prüfmodus «Testzertifikat» zum Einsatz?

Für die Einreise in die Schweiz müssen Zertifikate für ein negatives Testresultat geprüft werden. Sie können dazu in der «Covid Certificate Check»-App den Prüfmodus «Testzertifikat» (T) auswählen. Sie können damit Covid-Zertifikate für ein negatives PCR- oder Antigen-Schnelltest-Resultat prüfen.

Sie können diesen Prüfmodus auch nutzen, wenn Sie bei Personen, die sich nicht impfen lassen können und ein entsprechendes Attest vorweisen, ein Zertifikat für ein negatives Testresultat prüfen müssen. Auf bag.admin.ch können Sie Checklisten herunterladen und ausdrucken.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

GV in neuem Format - bitte unbedingt Termin reservieren!
Dienstag, 9. Mai 2023 ab 16 Uhr
im Restaurant zur Mägd, Basel
Spannendes Rahmenprogramm!



Jetzt unterschreiben!

Ja zur Entschädigungsinitiative

entschaedigung-ja.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden