Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


20.01.2007

Soziale Stellenbörse

Teillohn für junge Erwachsene…

Immer häufiger sind junge Erwachsene wegen Arbeitslosigkeit auf Unterstützung durch die Sozialhilfe angewiesen. In Basel ist fast jede sechste neu bei der Sozialhilfe gemeldete Person zwischen 18 und 25 Jahren alt! Der Kanton Basel-Stadt will zusammen mit dem Verein Soziale Stellenbörse junge, motivierte Sozialhilfeempfangende nachhaltig in den regulären Arbeitsmarkt integrieren. So sollen die hohen Folgekosten der Jugendarbeitslosigkeit vermieden werden.

Die Soziale Stellenbörse sucht Hotels und Restaurants in Basel und Umgebung, die neue und einfache Arbeitsstellen im Tieflohnsegment schaffen können. Optimal sind Tätigkeiten im manuellen Bereich, die von einer arbeitswilligen Person schnell erlernt werden können und nach einer Anlaufphase zu verwertbaren Arbeitsresultaten führen.

Die Anstellung erfolgt über den kostenlosen Personalverleih der Sozialen Stellenbörse für eine Dauer von sechs bis zwölf Monaten. Jeder Einsatz ist schnell und unbürokratisch kündbar. Der Arbeitsvertrag wird aufgrund der Vorgaben der Einsatzfirma erstellt. Der Betrieb hat nur den effektiven Lohn sowie die Prämien für AHV, ALV, FAK und BVG zu bezahlen. Weitere Kosten fallen nicht an! Selbst bei Krankheitsausfall hat die Einsatzfirma keinen Lohn zu bezahlen.

Die Lohnhöhe wird individuell vereinbart, wobei die Einsatzfirma zunächst ein Basisgehalt bestimmt, welches später aufgrund einer gemeinsamen Einschätzung der Leistungsfähigkeit angepasst wird. Die Kosten für den Arbeitgeber liegen teilweise deutlich unterhalb des branchenüblichen Mindestlohnes für unqualifizierte Kräfte, so dass die internen Kosten der Einarbeitung und Betreuung gedeckt werden können.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Unsere für den 8. Juni 2021 geplante GV müssen wir leider wegen der Corona-Auflagen verschieben.

Der Jahresbericht und die Jahresrechnung wurden den Mitgliedern zugeschickt.