Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Kursinhalte und Lernziele

Erster Kurstag

  • Sie erhalten Informationen zum Ablauf des Kurses und Tipps zum effizienten Lernen.
  • Sie überblicken die Dimensionen der Branche.
  • Sie erhalten ein realistisches Bild über Chancen und Gefahren der Selbständigkeit.
  • Sie kennen die wichtigsten Gründe, welche zum Scheitern von Betrieben führen.

Gastgewerbegesetz

  • Die Teilnehmer finden im Gesetzestext die praxisrelevanten Detailvorschriften, können sie interpretieren und die praktische Anwendung dem Sinn nach erläutern.
  • Sie kennen die Gesetzesvorschriften und Amtsstellen, bei welchen sie die praxisrelevanten Detailvorschriften finden und erfragen können.

Ausländerrecht

  • Sie kennen die Voraussetzungen zur Anstellung von ausländischen Mitarbeitern.
  • Sie kennen die gängigen Vorschriften, Formulare und Kontaktadressen.

Brandschutz

  • Sie kennen die wichtigsten Brandschutzmassnahmen.
  • Sie kennen die wichtige bau- und feuerpolizeiliche Vorschriften.

Umweltrecht

  • Sie kennen die für das Gastgewerbe relevanten Umweltvorschriften.
  • Sie kennen die Lärmproblematik.

Arbeitsrecht / Landesgesamtarbeitsvertrag

  • Sie können die wichtigsten Regelungen des Arbeitsrechts nennen und erläutern.
  • Sie kennen die Bestimmungen des LGAV und können diese erläutern.
  • Sie kennen die Beratungsstellen bei arbeitsrechtlichen Problemen.

Sozialversicherungsrecht / Lohnbuchhaltung

  • Sie kennen die gesetzlichen Vorschriften zur Beschäftigung von Mitarbeitern.
  • Sie kennen die Vorschriften für die Lohnabrechnungen.
  • Sie können Löhne unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften sowie der entsprechenden Sozialversicherungen abrechnen und erläutern.

Buchführung / Betriebsübernahme

  • Die Teilnehmer kennen wichtige Buchhaltungsvorschriften.
  • Sie begreifen das Prinzip der Mehrwertsteuer und kennen Vorschriften für das Gastgewerbe.
  • Sie erkennen die Bedeutung des Rechnungswesen als Führungsinstrument.
  • Sie kennen die wichtigsten Dinge, die bei einer Betriebsübernahme zu beachten sind.

Arbeitssicherheit

  • Die Teilnehmer kennen alle Aspekte des Gesundheitsschutzes, der Betriebs- und Arbeitssicherheit.
  • Sie kennen die Branchenlösung für das Gastgewerbe und sind darauf vorbereitet, diese in ihrem Betrieb als Kontaktperson für Arbeitssicherheit (Kopas) umzusetzen.

Alkoholgesetz

  • Sie kennen die Vorschriften im Zusammenhang mit alkoholhaltigen Getränken.
  • Sie kennen die Jugendschutzbestimmungen und die Grundlagen der Suchtprävention.

Warenkunde

  • Die Teilnehmer haben Grundkenntnisse im Bereich der Warenkunde.
  • Sie kennen die Deklarationsvorschriften.
  • Sie wissen, wie man Lebensmittel lagert und verarbeitet.

Lebensmittelrecht

  • Sie kennen Sinn und Zweck der Lebensmittelgesetzgebung und Lebensmittelkontrolle.
  • Sie erklären und begründen die Ansprüche an die Lebensmittel- und Betriebshygiene.
  • Sie kennen die Pflichten des Betriebsleiters.
  • Sie können die Auswirkungen mangelnder Hygiene beschreiben und sind fähig, Massnahmen zu deren Vermeidung zu ergreifen.
  • Sie wissen, wie eine Lebensmittelkontrolle in der Regel abläuft und welche Folgen die Nichteinhaltung von Vorschriften hat.
  • Die Teilnehmer zeigen das Zusammenwirken von Lebensmittelhygiene, persönlicher und arbeitsplatzbezogener Hygiene.
  • Sie kennen die Anforderungen aus lebensmittelpolizeilicher Sicht zum Schutz der Gäste und Mitarbeiter vor gesundheitlicher Schädigung und Täuschung

Zu den Bedingungen



Nächste Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Restaurant und Bars entdecken!

850 Lokale online finden. 
basel-restaurants.ch


Nächste Mitgliederversammlung

DI 6. Mai 2020 ab 15 Uhr im Noohn