Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


05.12.2009

Durstlöscher im Laufe der Zeit

Ausstellung zur Kulturgeschichte des Trinkens in der Schweiz

Das Forum der Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt vom 5. Dezember bis 7. März 2010 eine Sonderausstellung zur Kulturgeschichte des Trinkens und der Getränke in der Schweiz – vom Ancien Régime bis heute.

Himbo, Pepita, Sinalco. Bei diesen Namen tauchen Kindheitserinnerungen an wunderbar sprudelnde, süsse Durstlöscher auf. Doch die in Prangins konzipierte Sonderausstellung beschränkt sich nicht auf Limonaden. Sie befasst sich sowohl mit traditionellen Getränken wie Wasser, Wein, Branntwein und Milch als auch mit neueren wie Tee, Kaffee oder Schokolade.

Die Ausstellung erzählt die Kulturgeschichte des Trinkens und der Getränke. Sie zeigt, dass nicht in allen Schichten und Landesgegenden gleich getrunken wird. Sie zeigt auch, dass Männer und Frauen anders und unterschiedlich viel trinken. Mittels Ausstellungsarchitektur, Kunstwerken und Objekten werden Orte veranschaulicht, an denen in geselliger Runde getrunken wird: Bars, Beizen, Cafés und Wirtshäuser.

Plakat von Vivi-Kola aus den 50er-Jahren / © Alimentarium


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


GV-Termin vormerken!

DI, 8. Juni 2021, Türöffnung 15 Uhr