Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


20.08.2010

Wintersportanlagen von Airolo stehen vor Renaissance

Volkswirtschaftliche Bedeutung: Gemeinden schiessen Kapital ein

Die Wintersportanlagen von Airolo stehen vor einer Renaissance: Die Gemeinden Airolo und Quinto wollen dafür sorgen, dass der Betrieb im Dezember aufgenommen werden kann. Die Kosten für die Wartung der Bahnen und Lifte belaufen sich auf eine Million Franken.

sda. Der Grossteil dieses Betrages soll durch Fördergelder des Kantons gedeckt werden. Aber auch die Gemeinden lassen sich nicht lumpen: Sie beteiligen sich mit insgesamt einer Million Franken an einer Aktienkapitalerhöhung der Betreibergesellschaft Valbianca SA.

Airolo und Quinto hatten die Valbianca SA im Oktober 2009 ins Leben gerufen. An einer Versteigerung erwarb die Firma die Anlagen von Airolo-Pesciüm zum Schnäppchenpreis von 70'000 Franken.

Der Wert der Seilbahn im Gotthard-Gebiet mit Tal-, Mittel- und Bergstation sowie den Restaurants und anderen Immobilien war auf 7.7 Millionen Franken geschätzt worden. Die Valbianca SA reichte als einzige eine Offerte ein.

Ziel der beiden Gemeinden ist es, auf die kommende Wintersaison hin den Betrieb aufzunehmen. Die Wintersportanlagen seien für die Volkswirtschaft der oberen Leventina von grosser Bedeutung, teilte die Valbianca SA mit.

Die Destination Airolo setzt in erster Linie auf einheimische Gäste. Ein grosses Augenmerk legt man auf Skiclubs und Skischulen. In einem Communiqué wird zudem die glorreiche Vergangenheit des Ortes hervorgehoben.

In Airolo hätten sechs Tessiner Ski-Idole ihre ersten sportlichen Schritte unternommen: Doris De Agostini, Michela Figini, Lara Gut, Deborah Scanzio, Katrin Müller und Samantha Gobbi.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

UNTERSTÜTZUNG BASEL-STADT 

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kurzarbeit, Mieten 

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen