Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


29.11.2010

Tourismusresort Andermatt bringt Uri 3700 neue Stellen

Günstiger Wohnraum könnte mittelfristig knapp werden

Mit dem Tourismusresort Andermatt werden 1800 neu Arbeitsplätze geschaffen. Zählt man auch die indirekten Effekte hinzu, entstehen bis zum Vollbetrieb des Resorts rund 3700 neue Stellen. Das entspricht für Uri einem Zuwachs von 29 Prozent.

sda. Die Wertschöpfung im Vollbetrieb wird auf rund 220 Millionen Franken geschätzt; das entspricht einer Zunahme um 14 Prozent. Die Zahlen stammen aus einer Studie der Urner Kantonalbank (UKB) zu den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen des Tourismusresorts Andermatt Swiss Alps AG des ägyptischen Investors Samih Sawiris.

Die neuen Arbeitsplätze in Andermatt erhöhen aber auch die Nachfrage nach Wohnraum. Kurzfristig könne der zusätzliche Wohnraumbedarf durch den Markt abgedeckt werden, heisst es in der Medienmitteilung der UKB. Ab 2015 werde aber neuer und günstiger Wohnraum in der näheren Umgebung von Andermatt nötig sein.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

UNTERSTÜTZUNG BASEL-STADT 

SCHUTZKONZEPT GASTGEWERBE

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kurzarbeit, Mieten 

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger

ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie uns kontaktieren.

Für die Kontaktdatenerhebung empfehlen wir Mindful und Clubsafely.



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen