Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 58 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

09.01.2011

Kanton Bern reicht Gesuche für vier Naturpärke ein

Chasseral, Diemtigtal, Gantrisch und Thunersee-Hohgant

Der Kanton Bern hat beim Bundesamt für Umwelt die Gesuche für den Betrieb der vier regionalen Naturpärke Chasseral, Diemtigtal, Gantrisch und Thunersee-Hohgant eingereicht. Gleichzeitig ersucht der Kanton den Bund um Beiträge von 7.2 Millionen Franken für die Naturpärke in den Jahren 2012 bis 2015.

Im Herbst 2008 hat das Bundesamt für Umwelt (BAFU) vier regionalen Naturpärken, die ganz oder mehrheitlich im Kanton Bern liegen, grünes Licht zur Errichtung gegeben. Seither haben sich die drei Naturpärke Chasseral, Diemtigtal und Gantrisch wie geplant und ohne grössere Probleme entwickelt.

Auf Ende 2011 werden diese drei Naturpärke ihre Errichtungsphase voraussichtlich abschliessen und auf Anfang 2012 in Betrieb gehen. Dazu bewerben sich die drei Pärke um das Bundeslabel "Park von nationaler Bedeutung", welches das BAFU in der Regel für eine Dauer von zehn Jahren verleiht. Die betroffenen Kantone Bern, Neuenburg und Freiburg unterstützen die Labelgesuche der drei Pärke.

Im Gegensatz zu den anderen Pärken verlief die Errichtung des regionalen Naturparks Thunersee-Hohgant nicht wie geplant. Als Folge der negativen Entscheide der Gemeindeversammlungen von Sigriswil und Habkern im Frühling 2010 und dem kurzfristigen Verzicht weiterer Gemeinden im Herbst hat sich die Fläche dieses Parks um rund einen Drittel auf 185 Quadratkilometer reduziert.

Unter der Voraussetzung, dass die restlichen Parkgemeinden bis spätestens Ende 2011 dem Parkvertrag zustimmen, sollte nach Ansicht des Kantons Bern aber auch dieser Park auf Anfang 2012 den Betrieb aufnehmen können. Die Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion hat deshalb ihre positiven Anträge zu den Labelgesuchen aller vier Naturpärke beim Bund eingereicht.

Gleichzeitig mit den Anträgen zu den Labelgesuchen hat der Kanton auch ein Gesuch für finanzielle Beiträge des Bundes eingereicht. Für den Betrieb aller vier Naturpärke in den Jahren 2011 bis 2015 erwartet er Bundesbeiträge von zusammen 7.2 Millionen Franken.

Auch der Kanton beteiligt sich an der Finanzierung der Pärke. In der September-Session 2010 hat der Grosse Rat für den Betrieb der drei Naturpärke Chasseral, Diemtigtal und Gantrisch in den Jahren 2011 bis 2015 einen Rahmenkredit von 6.1 Millionen Franken bewilligt. Falls der regionale Naturpark Thunersee-Hohgant in die Betriebsphase einsteigen kann, soll dieser Rahmenkredit ab 2012 entsprechend aufgestockt werden.


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
NEUE Unterstützung Basel-Stadt 
Kurzarbeit
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsersatz
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Kontaktdaten Mindful 
Kontaktdaten Clubsafely
BAG Plakate

Covid Certificate Check App
Apple Store
Google Play Store



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen