Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


20.12.2012

Weitere Diversifizierung der Zielmärkte

Basel Tourismus konzentriert sich stärker auf Kongressakquisition

Die Marketingstrategie von Basel Tourismus für die Jahre 2013 bis 2016 sieht vor, für den Freizeittourismus neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial zu erschliessen. Im Meeting-Bereich werden die Kräfte noch stärker auf die Akquisition von grossen Verbandskongressen fokussiert.

Die Auswertung der Vergangenheit habe gezeigt, dass die übergeordneten strategischen Ziele weitgehend erreicht worden seien, heisst es im aktuellen Mitgliedermagazin von Basel Tourismus. Zu diesen Zielen gehören die Positionierung von Basel als Kulturstadt, die Zielmarktdiversifikation, die Nutzung von Veranstaltungen für das touristische Marketing sowie die Forcierung der internationalen PR- und Medienarbeit.

"Darum beinhaltet die künftige Marketingstrategie auch keine völlig neuen Ziele oder Massnahmen, sondern setzt stattdessen auf die bewährte Mischung aus Medienarbeit, Ansprache der Reisemittler, Promotion und E-Marketing", schreibt Basel Tourismus.

Weiterhin gelte es, die Logiernächtezahlen im Freizeittourismus insbesondere an den Wochenenden und in den auslastungsschwachen Monaten zu erhöhen sowie die Bekanntheit Basels als Freizeit-, Messe- und Kongressdestination zu verbessern. Hierbei spielten die elektronischen Medien und diverse Internetplattformen eine zentrale Rolle.

Bei den Zielmärkten wird angesichts der anhaltend schwierigen ökonomischen Rahmenbedingungen in Europa und des Potenzials in den aufstrebenden Märkten eine weitere Diversifizierung angestrebt. Bis 2016 sollen über die Promotion von Basel bei Reisemittlern und Medien zwei bis drei Zukunftsmärkte schrittweise erschlossen werden. Die bisher erfolgreiche Aufbauarbeit in Brasilien, Russland, Indien und China wird weiter ausgebaut, und auch die Nachfrage aus der Schweiz soll verstärkt stimuliert werden.

Im Tagungs- und Kongressgeschäft richtet Basel Tourismus seinen Fokus noch stärker auf die Akquisition von wertschöpfungsstarken Kongressen. Das Firmengeschäft mit kleineren Anlässen soll deshalb nur noch passiv und auf Anfrage beim Convention Bureau betrieben werden.

Basel Tourismus stellen sich interessante Prüfungen, deren Lösungen erst in Ansätzen bekannt sind. Das neue Messezentrum und die Entwicklung der Fernmärkte stimmen dennoch optimistisch.BT


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Unsere für den 8. Juni 2021 geplante GV müssen wir leider wegen der Corona-Auflagen verschieben.

Der Jahresbericht und die Jahresrechnung wurden den Mitgliedern zugeschickt.