Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


25.12.2014

Lust auf Linzer Torte

Linz setzt auf seine süsse Botschafterin

Witzig inszeniert hat die Linzer Torte eine Hauptrolle in der Linzer Tourismuswerbung übernommen. Mit gutem Grund: nichts wird stärker mit Linz assoziiert als der immer frische Mehlspeisklassiker. Jüngster Streich der Linzer Touristiker und Konditoren ist ein neues poppiges Verpackungsdesign für den Exportschlager Linzer Torte.

"Lust auf Linzer Torte?" fragen Aufkleber und Autobahnschilder im Grossraum Linz schon seit längerem ebenso appetitanregend wie suggestiv. Darüber hinaus ziert das Linzer-Torten-Sujet der Linzer Touristiker mit dem charakteristischen Teiggittermuster Liegestühle, Tragetaschen und Tischdecken.

Auch Karikaturist Gerhard Haderer hat sich der Torte nach dem ältesten Rezept der Welt im Auftrag des Linzer Tourismusverbandes bereits angenommen. Dazu kommen verschiedene Drucksorten wie Postkarten und ein Rezeptfolder als weitere kommunikative Spielwiese für die subtil-humorvollen Variationen der einprägsamen Tortengrafik. Die hat in der Bildsprache inzwischen eine Hauptrolle übernommen. Getreu dem Motto "Linz. Verändert" mutiert die Torte zwischendurch auch zum Apfel, zum Schiff oder zum Rad.

Verpackungsdesign für ein Linzer Original

Neuester Streich ist eine poppige Verpackung für die Linzer Torte, die seit einigen Wochen in limitierter Auflage im Umlauf ist: ein Karton im charakteristischen Magentarot der Linzer Werbelinie. Er enthält eine silberne Tortendose mit magentarotem Deckel und der Inhaltsangabe "Linzer Original."

Persönliche Widmungen lassen sich in einem eigens vorgesehenen Beschriftungsfeld anbringen, womit sich der kulinarische Gruss aus Linz auch dank der legendären Haltbarkeit der Torte vorzüglich als Gast- und Weihnachtsgeschenk eignet.

In dieser stilvollen Designverpackung verkaufen und versenden mit Caselli, Heuschober, Hofmann, Jindrak und Rath nun fünf prominente Linzer Tortenbäcker ihre Linzer Torten. "Die Linzer Torte ist der Linzer Exportschlager schlechthin", betont Linz' Tourismusdirektor Georg Steiner, "und wir setzen bewusst verstärkt auf unsere süsse Botschafterin." Sollte sich das neue Verpackungsdesign bewähren, wird die Tortendose weiter produziert.

Ein Lieblingsstück der Mehlspeisküche

Umfragen zeigen, dass Linz in Österreich wie im Ausland spontan zuallererst mit der Linzer Torte assoziiert wird – und erst danach mit Donau, Voest und Ars Electronica.

Auch im Ranking der österreichischen Mehlspeisen schlägt sich die Linzer Torte hervorragend. In einer aktuellen IMAS-Umfrage zu den am stärksten mit Österreich verbundenen Mehlspeisen liegt die Linzer Torte zwar hinter Kaiserschmarren und Apfelstrudel, doch deutlich vor Klassikern wie Gugelhupf, Buchteln, Palatschinken sowie Germ- und Topfenknödeln.

"Mit ihrem Variantenreichtum und ihrer Geschichte ist die Linzer Torte ein perfektes Symbol für Linz", sagt Tourismusverbandsvorsitzender Manfred Grubauer, "sie verbindet verschiedene Kulturräume und hat wie ihre Herkunftsstadt dank ihrer Wandlungsfähigkeit nachhaltigen Erfolg."

Linz liebt seine Torte

Dass der Prophet im eigenen Land nichts gilt, lässt sich von Linz und seiner Torte wahrlich nicht sagen: im Schlossmuseum ist der Linzer Torte und ihrer bis 1653 zurückreichenden Rezeptgeschichte ein eigener kleiner Ausstellungsbereich gewidmet. Auch die künstlerisch-kulinarische Schau "Kunstgenuss Essen" im Nordico Museum der Stadt Linz zollt der Linzer Torte schon im Ausstellungsuntertitel "Von der Linzer Torte bis zur Bosna" augenzwinkernd Tribut.

Grosser Beliebtheit erfreut sich auch das Schaubacken in den Linzer Konditoreien. Vor allem Seminar- und Veranstaltungsgäste wissen das gemeinschaftsstiftende und sinnliche Erlebnis zu schätzen, zum Ausklang eines langen Tages die Ärmel hochzukrempeln und unter fachkundiger Anleitung selbst ein duftiges Linzer Original zu backen.

Die Linzer Torte als Tourismusbotschafterin: Poppige Verpackung in limitierter Auflage. Bild: Linz Tourismus


PANDEMIE-INFOS


Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

MERKBLÄTTER GASTROSUISSE
Arbeitsrecht, Erwerbsausfall, FAQ, Kredite, Kurzarbeit, Mietrecht, Musterbriefe...

MIETZINSHILFE BASEL-STADT 
Dreidrittel-Rettungspaket

INFOS GEWERBEVERBAND
Ausbildungsbetriebe, Grenzgänger...

UNSERE ARTIKEL ZUM THEMA
Bitte lesen Sie die Merkblätter, Artikel und Informationen, bevor Sie unseren Rechtsdienst kontaktieren.



Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Mitgliederversammlung

Mo 31. August, 15 Uhr, Safranzunft