Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


Suchen Sie Mitarbeiter?
Schalten Sie jetzt für 65 Franken ein Stellenangebot auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe. Jahresabos ab 390 Franken.

28.09.2023

Café Spitz soll als «Gesellschaftshaus» erhalten bleiben

Interpellation von LDP-Grossrat Michael Hug

Grossrat Michael Hug (LDP) fordert in einem Vorstoss den Erhalt des Café Spitz als «Kleinbasler Gesellschaftshaus». Die denkmalgeschützten Räumlichkeiten seien historisch wertvoll.

Nach der Mitteilung der Eigentümerin des Hotels Merian, den Betrieb nach der Fasnacht 2024 zu schliessen, gingen die Gemüter hoch. LDP-Grossrat Michael Hug wirft nun in einer Interpellation zahlreiche Fragen auf. Es gelte, Möglichkeiten zu finden, wie der historisch wertvolle Teil, das Café Spitz als Gesellschaftshaus, Restaurant und Treffpunkt im Herzen von Kleinbasel zu erhalten.

«Nicht nur blickt dieses denkmalgeschützte Gebäude auf eine äusserts interessante Geschichte zurück, es ist auch Treffpunkt und Versammlungsort der Drei Ehrengesellschaften Kleinbasels, der Zunft zu Fischern, der Fasnachtsclique Olympia, des Rotary-Clubs Basel-Riehen und weiterer Vereine und Organisationen», schreibt Hug in seinem Vorstoss.

Die Schwierigkeiten, welchen der Betreiber von Restaurant und Hotel begegnete, dürften nicht Ursache sein, das Traditionslokal einem anderen Zweck zuzuführen – das Café Spitz müsse «als Beiz und Versammlungsort» erhalten bleiben, so Hug weiter.

Es sei einleuchtend, dass für die Weiterführung des Hotels umfangreiche Renovationen erfolgen müssten, die finanziell schwierig zu stemmen seien. Für das Kleinbasel und die übrige Stadt sei es aber verkraftbar, wenn der Hotelteil des Gebäudes einem anderen Zweck zugeführt werde, zum Beispiel für Wohnen.

Entscheide über die Zukunft des Café Spitz seien Angelegenheit Privater. Da aber der Restaurations-Komplex des Gebäudes mit den Sälen denkmalgeschützt und ein wichtiger Ort für das Kleinbasel sei, müsse der Kanton diesen Gebäudeteil zu erhalten.

Der Kanton habe sich in der Vergangenheit immer wieder auch finanziell engagiert, um Treffpunkte und Lokale für kulturelle Zwecke zu erhalten, auszubauen und zu modernisieren, z.B. bei der Kaserne, der Kuppel oder im Schützenmattpark.

Der Saal im Hotel Merian. Sorell Hotels


Suchen Sie eine Stelle im Gastgewerbe?
Inserieren Sie kostenlos auf Gastro-Express, der führenden Jobbörse für das Schweizer Gastgewerbe!


GV und GastroPodium 2024

DI 25. Juni 2024 um 16 Uhr
Programm und Anmeldung



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen


Kostenlose Servicekurse

für Einsteigerinnen und Einsteiger
Jetzt informieren und anmelden