Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


26.09.2004

Gesundheit und Frische im Trend

Globalisierung des Ernährungsverhaltens

Seit 13 Jahren ermittelt die Fachzeitschrift Food Service in umfangreichen Befragungen, welche F&B-Artikel das grösste Wachstum aufweisen. Bei den Speisen liegen Salate unangefochten an der Spitze. Generell sind pflanzliche Produkte mehr im Trend als tierische: Fleisch wird in vielen Gerichten zum Nebendarsteller, während Salate und Beilagen immer öfters den Sprung in die Tellermitte schaffen. Grosses Wachstum weisen auch Fingerfood, Pasta, Geflügelgerichte, Seafood, Gemüse und vegetarische Menüs auf.

Einer steigenden Nachfrage nach regionalen Produkten steht eine "Globalisierung des Ernährungsverhaltens" in Form von Ethno-Food gegenüber. Besonders beliebt ist die italienische Küche. Dabei kommt es immer häufiger zu einer "Domestizierung" - traditionelle Anbieter nehmen mediterrane Spezialitäten in ihr Standardrepertoire auf.

Auf dem absteigenden Ast sind Braten, Eintopf, Gulasch, Wild, Würste, Eierspeisen und Torten. Natürlich finden auch diese Gerichte noch immer Liebhaber, doch passen sie oft nicht mehr in Angebote, die auf Wellness und Leichtigkeit getrimmt werden.

Bei den Getränken haben vor allem Kaffeespezialitäten zugelegt (z.B. Cappuccino, Latte Macchiato). Daneben weisen Mineralwasser (insbesondere ohne Kohlensäure), frisch gepresste Fruchtsäfte und Tee ein hohes Wachstum auf.

Essen findet immer häufiger zeitgleich mit anderen Tätigkeiten statt: Eine wachsende Zahl von Menschen will ausschliesslich für die Nahrungsaufnahme keine Zeit mehr aufwenden. Sogenannte "Simultanesser" ernähren sich während dem Lesen, Arbeiten oder Reisen. Kein Wunder, dass Take-Away-Mahlzeiten boomen! Alles muss schnell und bequem gehen: Das Einkaufen, das Mitnehmen und das Verzehren! Die Ess- und Küchenkultur bleibt dabei häufig auf der Strecke.


 

Wir sind nur beschränkt in der Lage, Anfragen telefonisch zu beantworten. Sollten Sie hier nicht fündig werden, schicken Sie uns bitte ein Mail an: info@baizer.ch

WICHTIGE LINKS
Härtefallhilfe Basel-Stadt 
Mietzinshilfe Basel-Stadt
Überbrückungskredite 
Corona-Erwerbsausfall
Schutzkonzept Gastgewerbe
Merkblätter GastroSuisse
Neuerung Kurzarbeit 30.12.20

Kontaktdatenerhebung 
Mindful oder Clubsafely



Mit E-Learning zum Wirtepatent!

1000 Franken plus Prüfungsgebühr
Mehr Informationen