Back to Top
Wirteverband Basel-Stadt

Wirteverband Basel-Stadt


18.03.2010

Das Handy als Reiseführer

Salzburg übernimmt Vorreiterrolle

Salzburg übernimmt mit der Bereitstellung von touristischen Informationen über Wikitude eine Vorreiterrolle in Österreich: Mehr als 1750 Standorte innerhalb der Stadt können von Benutzern kostenlos über das eigene Smartphone abgerufen werden. Das Handy wird zum Reiseführer, indem es alle umliegenden Sehenswürdigkeiten, Hotels, Gebäude und Ausflugsziele im Display aufzeigt und den kürzesten Fussweg dorthin vorschlägt.

Salzburg ist keine Grossstadt, doch wer zum ersten Mal aus dem Bahnhofsgebäude tritt, kann nur ahnen, in welcher Richtung es zur Altstadt geht. Das ändert sich nun mit Wikitude. Schnell wird das Handy gezückt, die Applikation gestartet und das Gerät in eine Himmelsrichtung gestreckt.

Im Display erscheinen die Rainerstrasse, Himmel, Bäume, Gleise und zahlreiche kleine Symbole, die mit Namen versehen sind: Museum der Moderne, Schloss Mönchstein, Haus der Natur, Getreidegasse – insgesamt sind es bis zu 50 Standorte, die mit Hilfe der integrierten Kamera des Handys abgetastet werden. Klickt der Reisende das Symbol "Getreidegasse" an, erhält er Informationen in englischer Sprache sowie eine Wegbeschreibung in Kartenansicht.

Erweiterte Realität – standortbezogener Datenabruf aus dem Internet

Für Bert Brugger, Geschäftsführer der Tourismus Salzburg GmbH macht Wikitude deutlich, wie sehr sich das Informationsverhalten von Reisenden verändert: "Das Handy erfüllt die Funktion eines Reiseführers. Alle Informationen sind auf Knopfdruck abrufbar, die Orientierung wird erleichtert, man spart Zeit und ist extrem flexibel. Wer etwa nur zwei Stunden in der Stadt ist und keine Zeit verlieren möchte, profitiert enorm von dieser neuen Entwicklung."

Wikitude wird unter anderem mit Daten der Salzburg Info gespeist. Eine zusätzliche Suchfunktion ermöglicht das schnelle Auffinden ausgewählter Ziele wie etwa Galerien, Cafés oder Museen. Voraussetzung zu Nutzung von Wikitude ist das Smartphone, ein Handy mit integriertem Kompass, Bewegungssensoren und GPS.



Nächste Genusswoche Basel

vom 17. bis 27. September 2020

genusswochebasel.ch


Restaurant und Bars entdecken!

850 Lokale online finden. 
basel-restaurants.ch


Nächste Mitgliederversammlung

DI 6. Mai 2020 ab 15 Uhr im Noohn